Oldtimer-Reisen Deutschland

Niedersachsen Nordsee: Nördlich von Bremerhaven

Länge: 170 km


Routenverlauf:

  • Cuxhaven
  • Spangen
  • Berentsch
  • Neufeld
  • Dorumer Neufeld
  • Wremen
  • Imsum
  • Bremerhaven
  • Schiffdorf
  • Elmlohe
  • Bad Bederkesa
  • Ahlen-Falkenberg
  • Neuenwalde
  • Dorum
  • Nordholz
  • Wanhöden
  • Westerwanna
  • Cuxhaven


In Cuxhaven finden Sie Sehenswürdigkeiten wie den Leuchtturm und die ,,Alte Liebe“, einen ehemaligen Anleger. Der größte Containerhafen Bremerhaven ist berühmt für sein Schiffsmuseum mit den großen Freibecken.

 

 

 

Niedersachsen Nordsee: Ostfriesische Küste

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Emden
  • Knock
  • Rysum
  • Dyksterkrug
  • Greetsiel
  • Neuwesteel
  • Norden
  • Hage
  • Hagermarsch
  • Neßmersiel
  • Dornum
  • Westerhold
  • Großheide
  • Marienhafe
  • Rechtsupweg
  • Moordorf
  • Aurich
  • Ochtelbur
  • Oldersum
  • Petkum
  • Emden

 

Greetsiel ist bekannt für seine malerischen Friesenhäuser und Fischkutter, die gleichzeitig als Verkaufsstand für Krabben dienen.In Marienhafen können Sie den Kirchturm bewundern, in dem sich der Seeräuber Störtebeker versteckt hat.Die älteste Stadt Ostfrieslands, Norden, glänzt mit seinen historischen Bauten.

 

 

 


Niedersachsen Nordsee: Wattenmeer

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Neuharlingersiel
  • Carolinensiel
  • Neugarmssiel
  • Hohenkirchen
  • Nenndorf
  • Jever
  • Clevernssandel
  • Möns
  • Wiesedermeer
  • Müggenkrug
  • Kollrunge
  • Brockzetel
  • Aurich
  • Eversmeer
  • Berumerfehn
  • Upgant
  • Schott
  • Wirdum
  • Grimersum
  • Middelstewehr
  • Greetsiel
  • Neuwesteel
  • Charlottenpolder
  • Buschhaus
  • Norden
  • Norddeich
  • Junkersrot
  • Neßmersiel
  • Dornum
  • Benersiel
  • Neuharlingersiel


Ein Muss ist die Seehundstation in Norddeich: Zwischen 30 und 80 verwaiste Seehunde und Kegelrobben werden hier jährlich aufgezogen. Sehenswürdigkeiten wie der Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert und die Lambertikirche kann man in Aurich bewundern.

 

 

Niedersachsen Nordsee: Elbmündung

Länge: 245 km


Routenverlauf:

  • Sahlenburg
  • Berensch
  • Nordholz
  • Dorum
  • Midlum
  • Süderheide
  • Flögeln
  • Bad Bederkesa
  • Lintig
  • Ihlienworth
  • Cadenberge
  • Wingst
  • Hemmoor
  • Hasenfleet
  • Wischhafen
  • Freiburg
  • Hörne
  • Ottendorf
  • Nordleda
  • Cuxhaven
  • Sahlenburg

 


Das Städtchen Hemmoor ist berühmt für die 1909 gebaute Schwebefähre über die Oste, die heute ein historisches Denkmal ist.

 

 

 

Schleswig-Holstein: Plöner Seen-Platte

Länge: 245 km


Routenverlauf:

  • Bordesholm
  • Neumünster
  • Nortorf
  • Langwedel
  • Schierensee
  • Westensee
  • Kiel
  • Molfsee
  • Preetz
  • Plön
  • Malente
  • Eutin
  • Bosau
  • Aschenberg
  • Wankendorf
  • Schipphorst
  • Bönebüttel
  • Neumünster
  • Großharrie
  • Groß Buchwald
  • Bordesholm

Das Freilichtmuseum mit über 70 historischen Gebäuden steht in Molfsee. In Bordesholm finden Sie die gotische Kirche am Ufer des Bordesholmer Sees.

.

 

 

Schleswig-Holstein: Auf dem Ochsenweg


Länge:
125 km


Routenverlauf:

  • Leezen
  • Todesfelde
  • Hartenholm
  • Schmalfeld
  • Hasenmoor
  • Bad Bramstedt
  • Brokstedt
  • Kellinghusen
  • Rade
  • Hennstedt
  • Aukrug
  • Willenscharen
  • Neumünster
  • Willingrade
  • Latendorf
  • Wahlstedt
  • Wittenborn
  • Leezen


Das wohl schönste an dieser Route ist der romantische Naturpark in Aukrug. Die Rolandfigur in Bad Bramstedt erinnert immer noch an den schleswig-holsteinischen Ochsenweg.

 

 

Schleswig-Holstein: Ratzeburger Seenland

Länge: 200 km


Routenverlauf:

  • Groß Sarau
  • Ratzeburg
  • Mustin
  • Goldensee
  • Dutzow
  • Techin
  • Zarrentin
  • Seedorf
  • Dargow
  • Kittlitz
  • Salem
  • Mölln
  • Sterley
  • Gudow
  • Büchen
  • Waltersdorf
  • Talkau
  • Mühlenrade
  • Alt Mölln
  • Nusse
  • Duvensee
  • St. Georgsberg
  • Groß Sarau


In Mölln steht der berühmte Eulenspiegelbrunnen. Er ist Till Eulenspiegel nachempfunden, dem Schelm, der den Bewohnern der Stadt immer Streiche spielte.

 

 

 

 

Lüneburger Heide: Gänse und Fischotter

Länge: 240 km


Routenverlauf:

  • Stüde
  • Knesebeck
  • Wittingen
  • Hankensbüttel
  • Bokel
  • Behren
  • Langwedel
  • Lüsche
  • Eldingen
  • Eschede
  • Celle
  • Wienhausen
  • Neuhaus
  • Ahnsbeck
  • Hohnhorst
  • Hohne
  • Müden
  • Ettenbüttel
  • Gifhorn
  • Wahrenholz
  • Triangel
  • Stüde

 


Stüde nannte man im 19. Jahrhundert ,,Stadt Stüde“, da der Ort von einem durchgehenden Bretterzaun umgeben war, damit die Gänse vom Markt nicht wegliefen.
In Gifhorn stehen viele historische Bauten: Unter anderem eine Kirche, ein Rathaus, ein Schloss und ein Mühlenmuseum.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Rund um den Schweriner See

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Schwerin
  • Rampe
  • Liessow
  • Neuhof
  • Brüel
  • Kaarz
  • Weberin
  • Leezen
  • Zippendorf
  • Krebsförden
  • Nienmark
  • Mühlen-Eichsen
  • Bobitz
  • Metelsdorf
  • Wismar
  • Dorf Mecklenburg
  • Zickhusen
  • Niendorf
  • Bad Kleinen
  • Lübstorf
  • Schwerin


Ein malerisches Märchenschloss auf einer Insel im Schweriner See und der Dom warten in Schwerin auf Sie. Besuchen Sie die Innenstadt und lassen Sie sich von Ihrem historischen Charme verzaubern.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Bädertour


Länge:
120 km


Routenverlauf:

  • Wendelsdorf
  • Bastorf
  • Kühlunsborn
  • Wittenbeck
  • Heiligendamm
  • Nienhafen
  • Warnemünde
  • Hinrichshagen
  • Rostock
  • Parketin
  • Bad Doberan
  • Retschow
  • Schmadebeck
  • Kröpelin
  • Altenhagen
  • Ravensberg
  • Neubukow
  • Wendelstorf


In Kühlungsborn steht das größte Ostseebad Mecklenburgs, was unbedingt einen Besuch wert ist.
Märchenhafte Bäume sind im bekannten ,,Gespensterwald“ in Nienhagen zu finden.

 

 

Schleswig-Holstein: Inselhüpfer

Länge: 210 km


Routenverlauf:

  • Sulsdorf
  • Heiligenhafen
  • Oldenburg
  • Hohwacht
  • Lütjenburg
  • Engelau
  • Schönweide
  • Plön
  • Bosau
  • Berlin
  • Gnissau
  • Ahrensbök
  • Glasau
  • Hassendorf
  • Groß Meinsdorf
  • Eutin
  • Kasseedorf
  • Hasenberg
  • Schönwalde
  • Lensahn
  • Oldenburg
  • Sulsdorf


Genießen Sie die Aussicht vom 40 Meter hohen Leuchtturm in Sulsdorf oder sehen Sie sich das Wallmuseum in Oldenburg an, was das Leben der Menschen von damals zeigt.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Fachwerks-Runde

Länge: 125 km


Routenverlauf:

  • Crivitz
  • Badegow
  • Grebbin
  • Greven
  • Lübz
  • Gischow
  • Burow
  • Siggelkow
  • Neuburg
  • Parchim
  • Groß Godems
  • Herzfeld
  • Zierzow
  • Grabow
  • Ludwigslust
  • Groß Laasch
  • Neustadt-Glewe
  • Brenz
  • Sportnitz
  • Garwitz
  • Raduhn
  • Tramm
  • Civitz


Der schöne Ort Sternberg präsentiert fast 90 Seen. Lübz bietet eine bemerkenswerte Altstadt mit Amtsturm, Wassermühle und Schloss.  Das Benediktinerkloster mit einer doppeltürmigen Kirche wurde 1220 in Dobbertin gebaut.

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Reetdach und Backstein

 

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Demen
  • Wamckow
  • Kobrow
  • Sternberg
  • Borkow
  • Mustin
  • Neu Woserin
  • Dobbertin
  • Bossow
  • Karow
  • Plauerhagen
  • Gallin
  • Diestelow
  • Mestlin
  • Granzin
  • Lübz
  • Parchim
  • Garwitz
  • Friedrichsruhe
  • Kladrum
  • Crivitz
  • Demen

 

Lübz bietet eine bemerkenswerte Altstadt mit Amtsturm, Wassermühle und Schloss. Eines der schönsten Schlösser Deutschlands ist das Residenzschloss in Ludwigslust.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Die reine Idylle

 

Länge: 210 km


Routenverlauf:

  • Kölzow
  • Dettmannsdorf
  • Tessin
  • Sanitz
  • Gubkow
  • Cammin
  • Kavelstorf
  • Ziesendorf
  • Clausdorf
  • Bad Doberan
  • Nienhagen
  • Warnemünde
  • Klockenhagen
  • Cordshagen
  • Steinfeld
  • Gresenhorst
  • Ribnitz-Damgarten
  • Marlow
  • Kölzow


In Marlow gibt es einen Vogelpark mit rund 150 Vogelarten zu sehen. Mit Schaufütterungen und Flugshows begeistert er seine Zuschauer.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Müritz-Rundfahrt

 

Länge: 120 km


Routenverlauf:

  • Dobbertin
  • Bossow
  • Plauer See
  • Alt Schwerin
  • Malchow
  • Untergöhren
  • Wendhof
  • Sietow
  • Gotthun
  • Röbel
  • Minzow
  • Walow
  • Kogel
  • Rogeez
  • Suckow
  • Bad Stuer
  • Appelburg
  • Plau
  • Plauerhagen
  • Kuppentin
  • Goldberg
  • Dobbertin

 

Eines der schönsten Schlösser Deutschlands ist das Residenzschloss in Ludwigslust. Das Highlight in Alt Schwerin ist das Agrarmuseum, was Ihre Oldtimertour perfekt abrundet.

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Entlang der Wismarer Bucht

Länge: 170 km


Routenverlauf:

  • Dorf Mecklenburg
  • Beidendorf
  • Grevesmühlen
  • Warnow
  • Damshagen
  • Klütz
  • Boltenhagen
  • Gramkow
  • Wismar
  • Groß Strömkendorf
  • Blowatz
  • Pepelpw
  • Neuburkow
  • Ravensburg
  • Züsow
  • Neukloster
  • Zurow
  • Kritzow
  • Dorf Mecklenburg


In Klütz steht das Barockschloss Bothmer, dessen gepflegter Park zu einem entspannten Spaziergang einlädt.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Auf der Spur der Raketen

Länge: 290 km


Routenverlauf:

  • Liepen
  • Neetzow
  • Völschow
  • Jarmen
  • Bentzin
  • Sophienhof
  • Loitz
  • Sassen
  • Alt Pansow
  • Dresekow
  • Hinrichshagen
  • Greifswald
  • Kemnitz
  • Wusterhusen
  • Pritzwald
  • Kühlenhagen
  • Katzow
  • Wolgast
  • Zinnowitz
  • Wilhelmshöhe
  • Ückeritz
  • Bansin
  • Heringsdorf
  • Ahlbeck
  • Zirchow
  • Stolpe
  • Usedom
  • Karniner Brücke
  • Lassan
  • Zemnitz
  • Anklam
  • Nerdin
  • Liepen

 

Mit dem Rathaus, dem Haus Waterstraat und der Ambulanz zeigt der Ort Jarmen heute noch Einblicke in die historische Vergangenheit. Die erste Rakete der Welt, die V 2 wurde von Wernher von Braun in Peenemünde gebaut. Daran erinnert heute noch das historisch-technische Infozentrum, in dem Sie alles darüber erfahren können.


 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Gib Gas auf Gras

 

Länge: 300 km

Routenverlauf:

  • Teterow
  • Malchin
  • Clausdorf
  • Möllenhagen
  • Penzlin
  • Neubrandenburg
  • Burg Stargard
  • Möllenbeck
  • Waldsee
  • Neustrelitz
  • Wesenberg
  • Mirow
  • Rechlin
  • Röbel
  • Malchow
  • Plau
  • Alt Schwerin
  • Malchow
  • Waren
  • Marxhagen
  • Teterow

Die spektakulärste europäische Grasrennbahn, der Teterower Bergring, ist in Teterow zu finden. Machen Sie eine Pause in Malchow am Malchower See.

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Zwischen Schwerin und Ratzeburg

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Lübstorf
  • Alt Meteln
  • Nienmark
  • Lützow
  • Boddin
  • Gradebusch
  • Kneese
  • Kittlitz
  • Dargow
  • Mustin
  • Ratzeburg
  • Althorst
  • Sterley
  • Zarrentin
  • Boissow
  • Wittenburg
  • Parum
  • Dümmer
  • Stralendorf
  • Schwerin
  • Wickendorf
  • Lübstorf


Lübsdorf liegt direkt am Schweriner See und überzeugt mit einem Schloss. Im gut besuchten Ratzeburg finden für die Motorradliebhaber an Sommerwochenenden meistens Treffen statt.

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Beim Alten Fritz

 

Länge: 200 km


Routenverlauf:

  • Neustrelitz
  • Userin
  • Wesenberg
  • Strasen
  • Zechlinerhütte
  • Rheinsberg
  • Menz
  • Fürstenberg
  • Bredereiche
  • Himmelpfort
  • Lychen
  • Jakobshagen
  • Boitzenburg
  • Buchhain
  • Feldberg
  • Dolgen
  • Carpin
  • Neuhof
  • Weisin
  • Neustrelitz


In Boitzenburg gehört der Renaissance-Bau zu den schönsten Schlössern des deutschen Osten. Eine Ruine des ehemaligen Zisterzienserkloster ist ein beliebtes Ausflugzugsziel in Himmelpfort.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Raketen und Seebäder

 

Länge: 160 km


Routenverlauf:

  • Zinnowitz
  • Koserow
  • Bansin
  • Heringsdorf
  • Ahlbeck
  • Reetzow
  • Dargen
  • Usedom
  • Suckow
  • Lieper
  • Winkel
  • Murchin
  • Anklam
  • Murchin
  • Lassan
  • Hohensee
  • Wolgast
  • Mölschov
  • Peenemünde
  • Zinnowitz


Die erste Rakete der Welt, die V 2 wurde von Wernher von Braun in Peenemünde gebaut. Daran erinnert heute noch das historisch-technische Infozentrum, in dem Sie alles darüber erfahren können.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Am Greifswalder Bodden

 

Länge: 170 km


Routenverlauf:

  • Wolgast
  • Rubenow
  • Kühlenhagen
  • Lühmannsdorf
  • Züssow
  • Dambeck
  • Groß Kiesow
  • Dargelin
  • Dersekow
  • Griebenow
  • Bartmannshagen
  • Reinberg
  • Riems
  • Mesekenhagen
  • Koos
  • Greifswald
  • Brünzow
  • Lubmin
  • Köslin
  • Wolgast


In Griebenow befindet sich ein schönes Barockschloss mit Park. Mit vielen Villen der Bäderarchitektur zieht Lubmin immer wieder Besucher an.

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern: Insel Rügem – Oasen der Ruhe

Länge: 140 km


Routenverlauf:

  • Lauterbach Lancken Granitz
  • Karow
  • Buschvitz
  • Karow
  • Prora
  • Sassnitz
  • Hagen
  • Nipmerow
  • Sagard
  • Semper
  • Lietzow
  • Bergen
  • Teschenhagen
  • Saments
  • Rambin
  • Grahlhof
  • Gustow
  • Groß Schoritz
  • Garz
  • Putbus
  • Lauterbach


Garz, die älteste Stadt Rügens, verfügt über den besten erhaltenen Burgwall in ganz Deutschland.  Dobberworth bietet ein Hünengrab, mit 150 Metern Durchmesser und 10 Metern Höhe.

 

 

 

Harz – Im Mansfelder Bergland

Länge: 235 km


Routenverlauf:

  • Ballenstedt
  • Badeborn
  • Quedlinburg
  • Bad Suderode
  • Thale
  • Treseburg
  • Allrode
  • Güntersberge
  • Alexisbad
  • Hayn
  • Neudorf
  • Königerode
  • Wippra
  • Grädenstuhl
  • Hermerode
  • Harkerode
  • Ermsleben
  • Harzgerode
  • Gernode
  • Ballenstedt

 

Ballenstedt hat einige Highlights aufzuweisen: Das älteste Schlosstheater Deutschlands, das ehemalige Residenzschloss und die längste innerstädtische Allee von Sachsen-Anhalt.

 

 

Harz: Motorradspaß im Oberharz


Länge:
135 km


Routenverlauf:

  • Clausthal-Zellerfeld
  • Sonnenberg
  • St. Andreasberg
  • Bad Lauterberg
  • Bad Sachsa
  • Zorge
  • Hohegeiß
  • Tanne
  • Trautenstein
  • Hasselfelde
  • Hüttenrode
  • Elbingerode
  • Elend
  • Braunlage
  • Oderbrück
  • Torfhaus
  • Altenau
  • Schulenberg
  • Clausthal-Zellerfeld


Clausthal und Zellerfeld gehören seit 1924 zusammen. Berühmt hier ist die Kirche Zum Heiligen Geist, die mit 22.000 Sitzplätzen die größte Holzkirche Europas ist.

 

 

Harz: Eine Tour mit Stil

Länge: 200 km


Routenverlauf:

  • Braunlage
  • Odertal
  • St. Andreasberg
  • B 242
  • B 498
  • Altenau
  • Okertalsperre
  • Goslar
  • Hahndorf
  • Liebenburg
  • Klein Döhren
  • Vienenburg
  • Schladen
  • Hornburg
  • Steinmühle
  • Osterwieck
  • Schmatzfeld
  • Ilsenburg
  • Wernigerode
  • Braunlage


Eines der bedeutendsten Jugendstilgebäude Deutschlands ist die Jugendstil-Klinik in Braunlage.
Den ältesten noch erhaltenen Bahnhof Deutschlands mit angrenzendem Eisenbahnmuseum finden Sie in Vienenburg.

 

 

Harz: Ohne Sorge und Elend

Länge: 145 km


Routenverlauf:

  • Braunlage
  • Sorge
  • Elend
  • Königshütte
  • Tanne
  • Trautenstein
  • Hasselfelde
  • Altenbrak
  • Stiege
  • Leckenkopf
  • Rotheshütte
  • Benneckenstein
  • Zorge
  • Walkenried
  • Bad Sachsa
  • Bad Lauterberg Odertal
  • Odertalsperre
  • Braunlage


In Stiege sind eine Kirche und ein Schloss, gebaut von dem Grafen von Blankenburg, zu finden. Eines der bedeutendsten Jugendstilgebäude Deutschlands ist die Jugendstil-Klinik in Braunlage.

 

 

Harz: Bei den Aufständischen

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Dankerode
  • Neudorf
  • Schwenda
  • Wolfsberg
  • Sangerhausen
  • Siebigerode
  • Gorenzen
  • Mansfeld
  • Hettstedt
  • Sandersleben
  • Aschersleben
  • Harkerode
  • Abberode
  • Pansfelde
  • Opperode
  • Gernrode
  • Mägdesprung
  • Harzergerode
  • Dankerode


Der Erholungsort Dankerode ist von allen Seiten von Wald umgeben und lädt zur Ruhe ein. In Sangerhausen befindet sich die weltgrößte Rosensammlung, das Europa-Rosarium.

 

 

 

Harz: Wo die Welt noch in Ordnung ist

Länge: 195 km


Routenverlauf:

  • Wolfshagen
  • Wildemann
  • Bockswiese
  • Goslar
  • Bad Harzburg
  • Altenau
  • Torfhaus
  • Braunlage
  • St. Andreasberg
  • Silberhütte
  • Bad Lauterberg
  • Zwinge
  • Rhumspringe
  • Herzberg
  • Hattorf
  • Wulften
  • Osterode
  • Förste
  • Seesen
  • Wolfshagen

 


Wolfshagen zeigt sich von seiner schönsten Seite und verzaubert alle Reisenden mit seiner Naturbelassenheit.
Sehenswert in Wildemann ist die Fachwerkkirche.

 

 

 

Harz: Kurvenspaß zwischen Huy und Harz

Länge: 235 km


Routenverlauf:

  • Quedlinburg
  • Hoym
  • Ballenstedt
  • Rieder
  • Neinstedt
  • Thale
  • Bad Suderode
  • Gernrode
  • Mägdesprung
  • Alexisbad
  • Siptenfelde
  • Güntersberge
  • Allrode
  • Treseburg
  • Altenbrak
  • Cattenstedt
  • Blankenburg
  • Timmenrode
  • Warnstedt
  • Blankenburg
  • Wilhelmshöhe
  • Halberstadt
  • Anderbeck
  • Huysburg
  • Halberstadt
  • Schwanebeck
  • Gröningen
  • Kroppenstedt
  • Hedersleben
  • Quedlinburg

 


Rund 1.200 Fachwerkhäuser des Unesco-Weltkulturerbe warten in Quedlinburg darauf, von Ihnen gesehen zu werden.  Ein Highlight auf dieser Tour ist das Benediktinerkloster auf der Burg, die Kaiser Karl der Große bauen ließ, in Huy.

 

 

 

Harz: Tanz mit den Hexen

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Thale
  • Treseburg
  • Elbingerode
  • Hasselfelde
  • Stiege
  • Allrode
  • Friedrichshöhe
  • Stolberg
  • Rottleberode
  • Schwenda
  • Berga
  • Roßla
  • Breitenbach
  • Hayn
  • Silberhütte
  • Harzgerode
  • Mägdesprung
  • Gernrode
  • Quedlinburg
  • Thale


Eine der besonderen Sehenswürdigkeiten auf dieser Tour, ist der Hausberg von Thale, der auch ,,Hexentanzplatz" gennant wird. Hier finden Sie auch die 403 m hohe Rosstrappe, ein Ganitfels der fast senkrecht abfällt.

 

 

Harz: Harzer Achterbahn


 Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Warnstedt
  • Blankenburg
  • Treseburg
  • Güntersverge
  • Straßberg
  • Harzgerode
  • Neudorf
  • Stolberg
  • Rottleberode
  • Hayn
  • Rossla
  • Berga
  • Urbach
  • Buchholz
  • Neustadt
  • Ilfeld
  • Hasselfelde
  • Altenbrak
  • Treseburg
  • Thale
  • Warnstedt


Das Sehenswerte an Blankenburg ist das Renaissance-Rathaus und das kleine Barockschloss. Eine weitere Besonderheit auf dieser Tour, ist der Hausberg von Thale, der auch ,,Hexentanzplatz" gennant wird. Hier finden Sie auch die 403 m hohe Rosstrappe, ein Ganitfels der fast senkrecht abfällt.

 

 

Harz: Den ,,Harzkiepen" auf der Fährte

Länge: 220 km


Routenverlauf:

  • Wolfshagen
  • Langelsheim
  • Bad Grund
  • Osterode
  • Hattord
  • Herzerg
  • Bad Lauterberg
  • Sankt Andreasberg
  • Altenau
  • Torfhaus
  • Bad Harzburg
  • Oket
  • Okertalsperre
  • Clausthal-Zellerfeld
  • Osterode
  • Bad Grund
  • Langelsheim Goslar
  • Wolfshagen


In Wolfshagen findet von Mai bis September monatlich der bekannte ,,Kiepenmarkt" statt. Die ,,Harzkiepen“ sind Körbe, die Frauen noch bis ins letzte Jahrhundert auf dem Rücken trugen, um Einkäufe nach Hause zu bringen. Auf dieser Tour kommen Sie ebenfalls am berühmten Heilbad, Bad Harzburg vorbei dessen Eintritt sich auf jeden Fall lohnt.

 

 

 

Harz: Treffs und Talsperren


Länge:
140 km


Routenverlauf:

  • Bad Lauterberg
  • Osterhagen
  • Bad Sachsa
  • Walkenried
  • Zorge
  • Braunlage
  • Elend
  • Wernigerode
  • Drübeck
  • Ilsenburg
  • Bad Harzburg
  • Oker
  • Okertalsperre
  • Altenau
  • Torfhaus
  • Achtermannshöhe
  • St. Andreasberg
  • Odertal
  • Bad Lauterberg

 

Auf dieser Tour kommen Sie ebenfalls am berühmten Heilbad Bad Harzburg vorbei, dessen Eintritt sich auf jeden Fall lohnt.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Kurven und Touren

 Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Bad Liebenstein
  • Trusetal
  • Wahles
  • Barchfeld
  • Bad Salzungen
  • Stadlengsfeld
  • Dorndorf
  • Vacha
  • Philippsthal
  • Berka
  • Frauensee
  • Marksuhl
  • Eisenach
  • Wilhemstal
  • Ruhla
  • Heiligenstein
  • Tabarz
  • Brotterode
  • Bad Liebenstein


Bad Liebenstein wurde im 19. Jahrhundert von Herzögen in ein Kurbad verwandelt, das bis heute noch gut besucht wird. Die Route führt Sie weiterhin durch Eisenach, dem Ort, an dem Johann Sebastian Bach geboren wurde und Martin Luther zur Schule ging.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Nördlicher Thüringer Wald


Länge:
220 km


Routenverlauf:

  • Eisenach
  • Förtha
  • Marksuhl
  • Ettenhausen
  • Waldfisch
  • Schweina
  • Bad Liebenstein
  • Trusetal
  • Seligenthal
  • Schnellbach
  • Steinbach
  • Hallenberg
  • Oberhof
  • Ohrdruf
  • Friedrichroda
  • Tabarz
  • Brotterode
  • Ruhla
  • Wutha-Farnroda
  • Eisenach


Das Schönste an dieser Tour sind die Schlösser Reinhardsbrunn in Friedrichroda und Altenstein in Schweina. Das Schloss Reinhardsbrunn wurde auf der Ruine eines alten Klosters erbaut und begeistert heute alle Besucher mit seinem gepflegten Landschaftspark. Dem englischen Stil nachempfunden ist das Schloss Altenstein im Jahre 1736 errichtet worden. Diese Schlösser sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Rund um den Rennsteig

Länge: 210 km


Routenverlauf:

  • Floh-Seligenthal
  • Brotterode
  • Trusetal
  • Bad Liebenstein
  • Ruhla
  • Eisenach
  • Unkeroda
  • Möhra
  • Bad Salzungen
  • Breitungen
  • Wernshausen
  • Rosa
  • Schwallungen
  • Wasungen
  • Meiningen
  • Kühndorf
  • Steinbach
  • Hallenbach
  • Floh-Seligenthal

 


In Wasungen finden Sie neben historischen Gebäuden und einer eindrucksvollen Altstadt, auch die Burgruine Maienluft. Seit 1992 beherbergt die Ruine eine Gaststätte und ein Hotel.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Ganz hoch hinaus

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Oberhof
  • Zella-Mehlis
  • Oberschönau
  • Tambach-Dietzharz
  • Catterfeld
  • Engelsbach
  • Friedrichroda
  • Kleinschmalkalden
  • Brotterode
  • Winterstein
  • Steinbach
  • Bad Liebstein
  • Trusetal
  • Floh-Seligenthal
  • Schmalkalden
  • Zella-Mehlis
  • Oberhof


Besuchen Sie das Schloss Reinhardsbrunn in Friedrichroda. Lassen Sie sich begeistern von der Ausstrahlung der alten Klosterruine, auf der das Schloss erbaut worden ist und genießen Sie einen Spaziergang durch den Landschaftspark.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Dreitägige Thüringer-Wald-Rundfahrt


Länge:
630 km


Routenverlauf:

  • Mühlhausen
  • Bad Tennstedt
  • Erfurt
  • Krainchfeld
  • Bad Blakenburg
  • Katzhütte
  • Oberhof
  • Zella Mehlis
  • Suhl
  • Neuhaus
  • Ludwigsstadt
  • Bad Lobenstein
  • Saalburg
  • Burgk
  • Saalfeld
  • Rudolstadt
  • Arnstadt
  • Finsterbergen
  • Brotterode
  • Eisenach
  • Mühlhausen

 


Erhaschen Sie einen Blick in die Vergangenheit und besuchen Sie das Bauernmuseum oder werfen Sie einen Blick auf den beliebten Schwanenteich in Mühlhausen.
Ein weiteres Highlight dieser Tour ist der Brunnentempel. Das heilende Wasser des Brunnens gilt als Wahrzeichen von Bad Liebenstein.

 

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Links und rechts der Werra


Länge:
145 km


Routenverlauf:

  • Mühlhausen
  • Büttstedt
  • Struth
  • Lengenfeld
  • Geismar
  • Kalteneber
  • Vatterode
  • Bad Sooden-Allendorf
  • Eschwege
  • Weißenborn
  • Großburschla
  • Creuzburg
  • Mihla
  • Langula
  • Bad Langensalza
  • Bothenheilingen
  • Schlotheim
  • Körner
  • Mühlhausen


Besuchen Sie das berühmte Bauernmuseum oder werfen Sie einen Blick auf den beliebten Schwanenteich in Mühlhausen.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Rund um Suhl


Länge:
105 km


Routenverlauf:

  • Rohr
  • Dillstädt
  • Vachdorf
  • Themar
  • Siegritz
  • Hildburghausen
  • Gehardtsgereuth
  • Schleusingen
  • Hinternah
  • Schmiedefeld
  • Vesser
  • Suhl
  • Hirschbach
  • Schleusingen
  • Bischfrod
  • Grub
  • Oberstadt
  • Dietzhausen
  • Benshausen
  • Schwarza
  • Rohr


Die Reste eines im 9. Jahrhundert gebauten Klosters stehen noch heute in Rohr. Sehen Sie mit eigenen Augen die Ruine im karolingischen Baustil.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Rund um Suhl


Länge:
105 km


Routenverlauf:

  • Suhl
  • Zalla Mehlis
  • Oberhof
  • Großer Beerberg
  • Schmüke
  • Stürzerbach
  • Ilmenau
  • Oehrenstock
  • Langwiesen
  • Gehren
  • Möhrenstadt
  • Neustadt
  • Kahlert
  • Gießübel
  • Schönbrunn
  • Lichtenau
  • St. Kilian
  • Schmiedefeld
  • Vesser
  • Suhl


Suhl war bis zum 2. Weltkrieg das Zentrum der Waffenherstellung. Noch heute werden hier Sport- und Jagdwaffen produziert. Mehr darüber erfahren Sie im örtlichen Waffenmuseum.

 

 

Thüringen/Thüringer Wald: Die große Runde


Länge:
210 km


Routenverlauf:

  • Suhl
  • Zella Mehlis
  • Oberhof
  • Neustadt
  • Groß-Breitenbach
  • Bad Blankenburg
  • Saalfeld
  • Ranis
  • Altenbeuthen
  • Kaulsdorf
  • Leutenberg
  • Probstzella
  • Lippelsdorf
  • Lauscha
  • Steinheid
  • Goldisthal
  • Masserberg
  • Schleusingen
  • Themar
  • Suhl


Neben einem Waffenmuseum in Suhl finden Sie auch ein Fahrzeugmuseum. Es beherbergt ca. 180 Motorräder, Roller, Mopeds und Autos und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

 

Brandenburg: Im Kurvenparadies des Fläming


Länge:
190 km


Routenverlauf:

  • Brück
  • Belzig
  • Wiesenburg
  • Jeserig
  • Grubi
  • Raben
  • Niemegk
  • Marzahna
  • Seehausen
  • Niedergörsdorf
  • Jüterbog
  • Lichterfelde
  • Hohenseefeld
  • Dahme
  • Buckow
  • Wahlsdorf
  • Stülpe
  • Luckenwalde
  • Treuenbrietzen
  • Linthe
  • Brück


Hermann Hentschel erfand 1867 in Luckenwalde den Pappteller. Zusammen mit den damaligen Hutfabriken machte dieses Ereignis den Ort zu etwas Besonderem: Jeder wollte einen Hut aus Luckenwalde. Dahme ist eine märkische Kleinstadt, die seit 100 Jahren kaum verändert worden ist. Der Charme des Städtchens ist ebenfalls genau wie damals.

 

 

Brandenburg: Unterwegs im Berliner Ustromtal


Länge:
170 km


Routenverlauf:

  • Fürstenwalde
  • Braunsdorf
  • Spreenhagen
  • Mönchwinkel
  • Kienbaum
  • Müncheberg
  • Tempelberg
  • Georgenthal
  • Falkenberg
  • Berkenbrück
  • Bad Saarow
  • Pieskow
  • Wendisch Rietz
  • Lindenberg
  • Bugk
  • Storkow
  • Kummersdorf
  • Füstenwalde


Da 80 Prozent von Fürstenwalde im 2. Weltkrieg zerstört worden sind, erbaute man die Stadt neu und ließ sie im alten Glanz erstrahlen.

 

 

Brandenburg: Malerisches Rheinsberger Seenland

 Länge: 140 km


Routenverlauf:

  • Rheinsberg
  • Zechlinerhütte
  • Wustrow
  • Wesenberg
  • Useriner Mühle
  • Lindenberg
  • Neustrelitz
  • Drewin
  • Fürstenberg
  • Himmelpfort
  • Bredereiche
  • Tornow
  • Zehdenick
  • Gransee
  • Schönermark
  • Klosterheide
  • Köpernitz
  • Rheinsberg

In Himmelpfort wartet ein berühmter Besuchermagnet auf Sie: Die Klosterruine zwischen drei Seen ist. Das Besondere an Gransee ist, dass der kleine Ort von einer mittelalterlichen Mauer aus Feldsteinen umgeben ist.

 

 

Erzgebirge: Auf den Trichter gekommen

 Länge: 170 km


Routenverlauf:

  • Bärenfels
  • Altenberg
  • Geising
  • Breitenau
  • Bad Gottleuba
  • Bielathal
  • Rosenthal
  • Cunnersdorf
  • Krippen
  • Königstein
  • Langhennersdorf
  • Großcotta
  • Friedrichswalde
  • Liebstadt
  • Mühlbach
  • Glashütte
  • Bärenstein
  • Altenberg
  • Bärenfels


Besuchen Sie das berühmte Bauernmuseum oder werfen Sie einen Blick auf den beliebten Schwanenteich in Mühlhausen. Der größte Einsturztrichter Europas ist die Altenberger Pinge mit einem Durchmesser von 450 Metern. Zu bewundern ist sie in Altenberg.

 

 

Erzgebirge: Zahnräder und Motorräder

Länge: 175 km


Routenverlauf:

  • Altenberg
  • Fojtovice
  • Petrovice
  • Bad Gottleuba
  • Bielathal
  • Cunnersdorf
  • Krippen
  • Königstein
  • Kleincotta
  • Großcotta
  • Friedrichswalde
  • Breitenau
  • Burkhardswalde
  • Mühlbach
  • Glashütte
  • Dippoldiswalde
  • Schmiedeberg
  • Altenberg


Der größte Einsturztrichter Europas ist die Altenberger Pinge mit einem Durchmesser von 450 Metern. Zu bewundern ist sie in Altenberg. 1845 wurde die erste deutsche Uhrenfabrik von E. A. Lange in Glashütte gegründet. Daraus entstand die Firma Lange & Söhne, die die Uhrenmachertradition heute weiterführt.


 

 

Erzgebirge: Mit Silber und Zinn


Länge:
175 km


Routenverlauf:

  • Schellerhau
  • Altenberg
  • Geising
  • Breitenau
  • Bielatal
  • Berggießhübel
  • Liebstadt
  • Glashütte
  • Dippoldiswalde
  • Talsperre Lehnmühle
  • Bonritzsch
  • Freiberg
  • Brand
  • Erbisdorf
  • Mulda
  • Friedebach
  • Rechenberg
  • Bienenmühle
  • Schellerhau


Der größte Einsturztrichter Europas ist die Altenberger Pinge mit einem Durchmesser von 450 Metern. Zu bewundern ist sie in Altenberg.

 

 

Erzgebirge: Im östlichen Erzgebirge

Länge: 195 km


Routenverlauf:

  • Borstendorf
  • Augustusburg
  • Flöha
  • Erdmannsdorf
  • Gornau
  • Zschopau
  • Venusberg
  • Annaberg-Buchholz
  • Jöhstadt
  • Schmalzgrube
  • Satzung
  • Reitzenhain
  • Rübenau
  • Olbernhau
  • Ansprung
  • Zöblitz
  • Pockau
  • Lengenfeld
  • Borstendorf


Das Motorrad-Museum in Augustusburg ist einen Zwischenstopp wert. Es befindet sich in einem ehemaligen fürstlichen Jagdschloss auf einem Berg. Ein weiteres Highlight ist Adam Ries‘ berühmte Rechenschule, heute ein Museum, in Annaberg-Buchholz.

 

 

 

Erzgebirge: Im westlichen Erzgebirge

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Eibensotck
  • Schönheide
  • Rodewisch
  • Wernesgrün
  • Kirchberg
  • Hirschfeld
  • Lengenfeld
  • Treuen
  • Falkenstein
  • Schöneck
  • Klingenthal
  • Muldenberg
  • Tannenbergsthal
  • Mühlleithen
  • Sachsengrund
  • Morgenröthe-Rautenkranz
  • Carlsfeld
  • Eibenstock


In Morgenröthe-Rautenkranz finden Sie eine kleine Ausstellung zu Siegfrid Jähn, dem ersten Deutschen, der im Weltall war. 1978 verließ er seinen Geburtsort und machte sich auf die atemberaubende Reise.

 

 

Erzgebirge: Rund um Freiberg

 Länge: 180 km


 Routenverlauf:

  • Kleinbobritzsch
  • Frauenstein
  • Clausnitz
  • Obersaida
  • Großhartmannsdorf
  • Mulda
  • Brand-Erbisdorf
  • Freiberg
  • Bobritzsch
  • Friedersdorf
  • Obercunnersdorf
  • Hartmannsdorf-Reichen.
  • Dippoldiswalde
  • Schmiedeberg
  • Frauenstein
  • Kleinbonritzsch


Im Renaissanceschloss in Frauenstein finden Sie ein bekanntes Museum über den Orgelbaumeister Gottfried Silbermann. In Brand-Erbisdorf stehen noch viele alte Bergmannshäuser und die Bartolomäushalde, die Sie sich unbedingt anschauen sollten.

 

 

Erzgebirge: Talsperren-Tour


Länge:
110 km


Routenverlauf:

  • Friedebach
  • Rechenberg
  • Frauenstein
  • Talsperre Lichtenberg
  • Lichtenberg
  • Weißenborn
  • Freiberg
  • Oederan
  • Eppendorf
  • Brand-Erbisdorf
  • Großhartmannsdorf
  • Talsperre Saidenbach
  • Lengefeld
  • Pockau
  • Olbernhau
  • Sayda
  • Friedebach


Im Renaissanceschloss in Frauenstein finden Sie ein bekanntes Museum über den Orgelbaumeister Gottfried Silbermann. In Brand-Erbisdorf stehen noch viele alte Bergmannshäuser und die Bartolomäushalde, die Sie sich unbedingt anschauen sollten.

 

 

Schwarzwald: Rund ums Münstertal

Länge: 280 km


Routenverlauf:

  • Hausen
  • Bad Krozingen
  • Staufen
  • Müllheim
  • Kandern
  • Hauingen
  • Steinen
  • Malsburg
  • Hochblauen
  • Münstertal
  • Belchen
  • Aitern
  • Wieden
  • Münstertal
  • Neuenweg
  • Zell
  • Wembach
  • Neuenweg
  • Marzell
  • Kandern
  • Müllheim
  • Staufen
  • Hausen


Bestaunen Sie das Kloster in St. Trudpert in Münstertal in wunderschöner Lage.

 

 

Schwarzwald: Alpiner Hochschwarzwald


Länge:
210 km


Routenverlauf:

  • Bernau
  • Unterlehen
  • Aha
  • Hinterfalkau
  • Titisee
  • Jostal
  • Hinterzarten
  • Höllental
  • Kirchzarten
  • Stegen
  • Eschbach
  • St. Peter
  • St. Märgen
  • Neuhäusle
  • Glashütte
  • Hexenlochmühle
  • Gütenbach
  • Simonswald
  • Gutach
  • Waldkirch
  • Kandel
  • Sägendobel
  • Glottertal
  • Denzlingen
  • Gundelfingen
  • Freiburg
  • Günterstal
  • Schauinsland
  • Hofsgrund
  • Notschrei
  • Todtnau
  • Geschwend
  • Bernau


1845 wurde die erste deutsche Uhrenfabrik von E. A. Lange in Glashütte gegründet. Daraus entstand die Firma Lange & Söhne, die die Uhrenmachertradition heute weiterführt.

 

 

Schwarzwald: Schwarzwälder Kurven-Kirschtorte

Länge: 235 km


Routenverlauf:

  • Freiburg
  • Schauinsland
  • Münstertal
  • Neuenweg
  • Schönau
  • Todtmoos
  • St. Blasien
  • Aha
  • Titisee
  • Höllental
  • Buchenbach
  • St. Märgen
  • Hexenlochmühle
  • Simonswälder Tal
  • Gutach
  • Kandel
  • Glottertal
  • Stegen
  • Freiburg


In Freiburg finden Sie neben einer malerischen Altstadt, viele Museen, die verschiedene Themen wiederspiegeln.

 

 

Schwarzwald: Schwarzwälder Top-Runde

Länge: 200 km


Routenverlauf:

  • Freudenstadt
  • Bad Rippoldsau
  • Kniebis (Ort)
  • Schwarzwaldhochstraße
  • Obertal
  • Mitteltal
  • Baiersbronn
  • Klosterreichenbach
  • Schwarzenberg
  • Raumünzach
  • Herrenwies
  • Schwarzwaldhochstraße
  • Bühler Höhe
  • Baden-Baden
  • Gernsbach
  • Weisenbach
  • Reichental
  • Sprollenhaus
  • Entzklösterle
  • Hochdorf
  • Altensteig
  • Kalberbronn
  • Freudenstadt


Das Highlight dieser Route ist auf jeden Fall die Schwarzwaldhochstraße. Der Straßenbelag ist gepflegt, die Ausblicke atemberaubend und die Kurven zahlreich.

 

 

Schwarzwald: Im tiefen Süden

Länge: 140 km


Routenverlauf:

  • Grafenhausen
  • Aichen
  • Weilheim
  • Gurtweil
  • Rheinheim
  • Zurzach
  • Lengnau
  • Schneisingen
  • Stetten
  • Erzingen
  • Eggingen
  • Obermettingen
  • Stühlingen
  • Bonndorf
  • Glashütte
  • Schluchsee
  • Seebrugg
  • Staufen
  • Grafenhausen

 


1845 wurde die erste deutsche Uhrenfabrik von E. A. Lange in Glashütte gegründet. Daraus entstand die Firma Lange & Söhne, die die Uhrenmachertradition heute weiterführt.

 

 

Schwarzwald: Schwarzwald Hochstraße               

Länge: 170 km


Routenverlauf:

  • Kappelrodeck
  • Seebach
  • Ruhestein
  • Allerheiligen
  • Oppenau
  • B 500
  • Kniebis
  • Freudenstadt
  • Baiersbronn
  • Ruhestein
  • Mummelsee
  • Unterstmatt
  • Hundsbach
  • Stausee Schwarzenbach
  • Baden-Baden
  • Bühlertal
  • Sasbachwalden
  • Kappelrodeck


Das Highlight dieser Route ist auf jeden Fall die Schwarzwaldhochstraße. Der Straßenbelag ist gepflegt, die Ausblicke atemberaubend und die Kurven zahlreich.

 

 

Schwarzwald: Grenzgänger


Länge:
140 km


Routenverlauf:

  • Tiefenhäusern
  • Höchenschwend
  • St. Blaisen
  • Seebrugg
  • Schluchsee
  • Oberfischbach
  • Lenzkirch
  • Kappel
  • Löffingen
  • Döggingen
  • Mundelfingen
  • Bachheim
  • Ewattingen
  • Bonndorf
  • Welldingen
  • Schwaningen
  • Weizen
  • Stühlingen
  • Enggingen
  • Wutöschingen
  • Tiengen
  • Detzeln
  • Untermettingen
  • Wellendingen
  • Birkendorf
  • Ühingen
  • Waldshut
  • Waldkirch
  • Tiefenhäusern


Das Wahrzeichen von St. Blasien, ist der zwischen 1768 und 1782 erbaute Dom. Als Vorbild für den Bau diente das Pantheon in Rom. Der Schluchsee ist der höchstgelegene Stausee Deutschlands, mit 7,3 Kilometern Länge und 1,4 Kilometern Breite.

 

 

Schwarzwald: Rund um den Altensteig


Länge:
130 km


Routenverlauf:

  • Höfen
  • Calmbach
  • Bad Wildbad
  • Sprollenhaus
  • Weisenbach
  • Forbach
  • Raumünzach
  • Schwarzenbach
  • B 500
  • Ruhestein
  • Obertal
  • Baiersbronn
  • Klosterreichenbach
  • Igelsberg
  • Erzgrube
  • Altensteig
  • Agenbach
  • Calmbach
  • Höfen


In Bad Wildbad erzählt man sich, dass einst ein verletzter Eber in den Quellen von Bad Wildbad badete und wieder gesund wurde. Seit dem glauben die Einwohner, dass das Wasser eine heilende Wirkung hat.

 

 

Schwarzwald: Fahrspaß im Elsass


Länge:
240 km


Routenverlauf:

  • Leiselheim
  • Marckolsheim
  • Guémar
  • Ste-Marie-aux-Mines
  • Villé
  • Barr
  • Obernai
  • Molsheim
  • Strasbourg
  • Oberkirch
  • Oppenau
  • Freudenstadt
  • Alpirsbach
  • Schiltach
  • Hausach
  • Steinach
  • Schweighausen
  • Kenzingen
  • Riegel
  • Leiselheim


Das elsässiche Städtchen Obernai wartet mit Fachwerkhäusern und Renaissancebrunnen auf Sie. Straßburg gilt als ,,Hauptstadt Europas“ und begeistert viele Besucher mit ihrem historischen Kern.

 

 

Schwarzwald: Zu den Kuckucks- und Armbanduhren

Länge: 200 km


Routenverlauf:

  • Mühlenbach
  • Heidlburg-Pass
  • Fannis
  • Elzach
  • Gutach
  • Simonswälder Tal
  • Furtwangen
  • Triberg
  • Steingrün
  • Hornberg
  • St. Georgen
  • Rohrbach
  • Unterkirnach
  • Villingen
  • Königsfeld
  • Schramberg
  • Schiltach
  • Wolfach
  • Hausach
  • Mühlenbach


Besuchen Sie Deutschlands höchsten Wasserfall (Triberger Wasserfälle) oder das Zentrum der Kuckucksuhren-Herstellung in Triberg. Aus Schramberg kommen die Junghans-Uhren.

 

 

Schwarzwald: Heiße Strecke, kalte Füße

Länge: 280 km


Routenverlauf:

  • Schönmünzach
  • Honisgrinde
  • Ottenhöfen
  • Kappelrodeck
  • Achern
  • Sasbachwalden
  • Unterstmatt
  • Bühl
  • Baden-Baden
  • Forbach
  • Gernsbach
  • Bad Herrenalb
  • Kaltenbronn
  • Bad Wildbad
  • Hofstett
  • Simmersfeld
  • Besenfeld
  • Schönmünzach


In Bad Wildbad erzählt man sich, dass einst ein verletzter Eber in den Quellen von Bad Wildbad badete und wieder gesund wurde. Seit dem glauben die Einwohner, dass das Wasser eine heilende Wirkung hat.

 

 

Schwarzwald: Östlicher Schwarzwald

Länge: 340 km


Routenverlauf:

  • Todtmoos
  • St. Blasien
  • Schluchsee
  • Lenzkirch
  • Donaueschingen
  • Vöhrenbach
  • Villingen-Schw.
  • Schramberg
  • St. Georgen
  • Hornberg
  • Triberg
  • Furtwangen
  • St. Peter
  • St. Märgen
  • Hexenloch
  • Titisee
  • Schluchsee
  • St. Blaisen
  • Todtmoos


Besuchen Sie Deutschlands höchsten Wasserfall (Triberger Wasserfälle) oder das Zentrum der Kuckucksuhren-Herstellung in Triberg. Der Schluchsee ist der höchstgelegene Stausee Deutschlands, mit 7,3 Kilometern Länge und 1,4 Kilometern Breite.

 

 

Schwarzwald: Rund um den Feldberg

Länge: 300 km


Routenverlauf:

  • Brandenberg
  • Feldberg
  • Titisee
  • Hinterzarten
  • Kirchzarten
  • Schauinsland
  • Staufen
  • Münstertal
  • Badenweiler
  • Tegernau
  • Böllen
  • Schönau
  • Hochkopf
  • Todtmoos
  • Unterlehen
  • Seebrugg
  • Bonndorf
  • Lenzkirch
  • Feldberg
  • Brandenberg


Der höchste Berg des Schwarzwaldes und aller deutschen Mittelgebirge außerhalb der Alpen, ist der Feldberg mit 1493 Metern Höhe.

 

 

Spessart: Naturpark Bayerischer Spessart

Länge: 270 km


Routenverlauf:

  • Gräfendorf
  • Burgsinn
  • Langenprozelten
  • Fellen
  • Deutelbach
  • Burgjoß
  • Wiesen
  • Neuhütten
  • Lichtenau
  • Einsiedel
  • Hafenlohr
  • Marktheidenfeld
  • Rothenfels
  • Karlstadt
  • Steinfeld
  • Lohr
  • Steinbach
  • Gemünden
  • Gräfendorf


Die Brücke Marktheidenfeld, erbaut 1846 von König Ludwig I., ist die erste Mainbrücke zwischen Würzburg und Aschaffenburg. Sie besteht komplett aus rotem Sandstein.

 

 

Bodensee-Oberschwaben: Rund um Ravensburg

Länge: 160 km


Routenverlauf:

  • Grünkraut
  • Oberteuringen
  • Wittenhofen
  • Bermatingen
  • Salem
  • Heiligenberg
  • Illmensee
  • Wilhelmsdorf
  • Ebenweiler
  • Altshausen
  • Wolpertswende
  • Bad Waldsee
  • Wolfegg
  • Wangen
  • Niederwangen
  • Bodnegg
  • Grünkraut


Von Schloss Fürstenberg in Heiligenberg haben Sie eine traumhafte Aussicht auf den Bodensee, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Zu den schönsten nichtkirchlichen Profanbauten Deutschlands zählt das gotische Rathaus in Bad Waldsee.

 

 

Bodensee – Oberschwaben: Auf dem Balkon des Bodensees


Länge:
150 km


Routenverlauf:

  • Scheidegg
  • Auers
  • Röthenbach
  • Sibratshofen
  • Missen
  • Immenstadt
  • Sonthofen
  • Fischen
  • Riedbergpass
  • Balderschwang
  • Hittisau
  • Alberschwende
  • Dornbirn
  • Bregenz
  • Pfänder
  • Lochau
  • Hörbraz
  • Hohenweiler
  • Scheidegg


Ihr Weg führt über den Riedbergpass, der mit 1407 Höhe der größte Gebirgspass Deutschlands ist. Dornbirn ist seit dem 18. Jahrhundert das Zentrum der Textilindustrie. Hier finden Sie viele Fabriken und Unternehmen aus Gründerzeiten.

 

 

Schwäbische Alb: Bei den Hohenzollern


Länge:
180 km


Routenverlauf:

  • Hechingen
  • Grosselfingen
  • Rangendingen
  • Haigerloch
  • Mühringen
  • Horb
  • Mühlen
  • Bieringen
  • Rottenburg
  • Dettingen
  • Ofterdingen
  • Mössingen
  • Gönningen
  • Pfullingen
  • Reutlingen
  • Eningen
  • Würtingen
  • St. Johann
  • Burladingen
  • Hechingen


In der Altstadt von Hechingen finden Sie herrliche Renaissancebauten, die Sie unbedingt gesehen haben müssen. Das Schloss Lichtenstein, auch bekannt als ,,Märchenschloss Württembergs“, wurde 19. Jahrhundert erbaut und liegt am Albtrauf der Schwäbischen Alb.

 

 

Schwäbische Alb: Naturpark Oberes Donautal

Länge: 290 km


Routenverlauf:

  • Hattingen
  • Engen
  • Emmingen
  • Liptingen
  • Neuhausen
  • Messkirch
  • Wald
  • Pfullendorf
  • Mengen
  • Sigmaringen
  • Donautal
  • Beuron
  • Fridingen
  • Egesheim
  • Mühlheim
  • Böttingen
  • Wurmlingen
  • Tuttlingen
  • Möhringen
  • Hattingen


Im Donautal finden Sie am Durchbruch der Oberen Donau das Barockkloster Beuron, welches im 11. Jahrhundert gegründet wurde. Nachdem Tuttlingen 1803 in wenigen Stunden komplett abbrannte, wurde der Ort genauso wieder aufgebaut und zeigt heute etliche Gebäude der Fachwerkromantik.

 

 

Niederbayern: Rund um Passau – Stadt, Land, Fluss

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Neuhaus
  • Göggingen
  • Bad Füssing
  • Rotthalmünster
  • Bad Griesbach
  • Ortenburg
  • Fürstenzell
  • Altenmarkt
  • Sandbach
  • Vilshofen
  • Reitern
  • Eging
  • Thurmansbang
  • Perlesreut
  • Fürsteneck
  • Neukirchen
  • Ruderting
  • Passau
  • Neuburg
  • Neuhaus


Das Thermalbad mit der größten Golfanlage Europas finden Sie in Bad Griesbach. In Neuburg über dem Inn steht das imposante Stadtschloss Neuburg, welches schon im frühen Mittelalter erbaut wurde. Direkt am Ufer des Inns steht das Schloss Neuhaus aus dem 14. Jahrhundert, welches aber später im Stil des Rokoko umgebaut worden ist.

 

 

Niederbayern: Links und rechts des Inns


Länge:
150 km


Routenverlauf:

  • Essing
  • Kelheim
  • Weltenburg
  • Thaldorf
  • Abensberg
  • Neustadt
  • Geibenstetten
  • Vohburg
  • Ingolstadt
  • Lenting
  • Stammham
  • Kösching
  • Oberdollig
  • Sandersdorf
  • Altmannstein
  • Mindelstetten
  • Hienheim
  • Hexenagger
  • Riedenburg
  • Essing


Die Stadt Riedenburg hat gleich 2 Ruinen, 2 Burgen und ein Schloss zu bieten. Eine weitere Burgruine finden Sie in Essing. Die Ruine Randeck zählt zu ältesten Burgen Bayerns.

 

 

Allgäu: Bayerisch Schwaben – Seen und gesehen werden

Länge: 230 km


Routenverlauf:

  • Berghof
  • Halblech
  • Steingaden
  • Oberammergau
  • Ohlstadt
  • Kochel
  • Penzberg
  • Seeshaupt
  • Tutzing
  • Garatshausen
  • Traubing
  • Andechs
  • Dießen
  • Rott
  • Apfeldorf
  • Schongau
  • Schwabsoien
  • Berzell
  • Bidingen
  • Lechbruck
  • Halblech
  • Berghof


In Schongau können Sie viel Sehenswertes finden: die Pfarrkirche, das Münzhaus und der Polizeiturm. Der Ort hat eine sehr gut erhaltene Altstadt, die fast komplett von einer Ringmauer umgeben ist.

 

 

Allgäu: Bayerisch Schwaben – Fachwerks-Tour

Länge: 175 km


Routenverlauf:

  • Balderschwang
  • Hittisau
  • Krumbach
  • Kirchdorf
  • Weiler
  • Heimenkirch
  • Opfenbach
  • Wangen
  • Isny
  • Maierhöfen
  • Grünenbach
  • Weitnau
  • Kleinweiler
  • Buchenberg
  • Kempten
  • Sulzberg
  • Sonthofen
  • Fischen
  • Riedbergpass
  • Balderschwang


Ihr Weg führt über den Riedbergpass, der mit 1407 Metern Höhe der größte Gebirgspass Deutschlands ist. Kempten hat schön verzierte Barockfassaden und Straßencafés zu bieten.

 

 

Allgäu: Bayerisch Schwaben – Das Bier der Benediktiner

Länge: 180 km


Routenverlauf:

  • Hohenfurch
  • Kinsau
  • Rott
  • Wessobrunn
  • Weilheim
  • Pähl
  • Aidenried
  • Andechs
  • Traubing
  • Landstetten
  • Perchting
  • Seefeld
  • Herrsching
  • Breitbrunn
  • Inning
  • Schondorf
  • Utting
  • Dießen
  • Obermühlhausen
  • Pürgen
  • Landsberg
  • Hochenfurch


Im 17. Jahrhundert war das ehemalige Benediktinerkloster eine der besten Barock-Künstlerschulen in Bayern. Dies kann man heute noch von innen und außen besichtigen.

 

 

Allgäu: Bayerisch Schwaben – Rund ums Ammergebirge


Länge:
190 km


Routenverlauf:

  • Pfronten
  • Eisenberg
  • Hopfen am See
  • Füssen
  • Rieden
  • Tiefenbruck
  • Halblech
  • Gründl
  • Steingaden
  • Kreut
  • Unterammergau
  • Oberammergau
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Ehrwald
  • Engpass
  • Reutte
  • Weißenbach
  • Grän
  • Pfronten


Die Burgruine Falkenstein gilt als Wahrzeichen von Pfronten. Schon König Ludwig II. hielt sich damals gern dort auf. Reutte gilt als Tor zu Tirol und bietet eine schöne Altstadt mit Fassadenmalereien.

 

 

Allgäu: Schwaben – Kurvenspaß im hohen Allgäu

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Maierhöfen
  • Isny
  • Christazhofen
  • Wangen
  • Kißlegg
  • Dettishofen
  • Leutkirch
  • Seibranz
  • Bad Wurzach
  • Ellwangen
  • Rot
  • Aitrach
  • Memmingen
  • Lautrach
  • Bad Grönenbach
  • Legau
  • Wuchzenhofen
  • Buchenberg
  • Kleinweiler
  • Maierhöfen


Im historischen Kern von Isny finden Sie alte Patrizierhäuser und Arkaden. Das rote Barockrathaus mit seinen Laubengängen ist das absolute Highlight von Leutkirch. In Kißlegg steht das Neue Schloss. Der Schlossgarten in englischem Stil wird Sie verzaubern.

 

 

Allgäu: Bayerisch Schwaben – Zu Besuch bei König Ludwig


Länge:
210 km


Routenverlauf:

  • Pfronten
  • Steinach
  • Reutte
  • Linderhof
  • Oberammergau
  • Steingaden
  • Schwangau
  • Füssen
  • Rückholz
  • Nesselwang
  • Oy
  • Mittelberg
  • Bodelsberg
  • Durach
  • Kempten
  • Sulzberg
  • Burgberg
  • Sonthofen
  • Hindelang
  • Tannheim
  • Pfronten


In Steingaden können Sie im 1147 gegründeten Prämonstratenserstift einen Einblick in die Kirchengeschichte erhaschen. Es ist in weiten Teilen vollkommen unverändert. Im Jahre 1633 wütete die Pest besonders schlimm in Süddeutschland. Die Oberammergauer hatten so eine Angst, dass sie versprachen, wenn sie verschont blieben, würden sie alle 10 Jahre eine Aufführung vom Leiden Jesu zeigen. Und es wird noch heute gespielt.

 

 

Bayerischer Wald: Hinterer Bayerischer Wald


Länge:
130 km


Routenverlauf:

  • Arnbruck
  • Bodenmais
  • Asbach
  • Viechtach
  • Prackenbach
  • Rattenbrg
  • Konzell
  • Stallwang
  • Hagendorf
  • Sattelpeilnstein
  • Harrling
  • Vilzing
  • Cham
  • Chamerau
  • Miltach
  • Kötzting
  • Hohenwarth
  • Arrach
  • Ecker Sattel
  • Arnbruck


Als Dank, dass ein Bauer 950 dem Grafen Arno das Leben rettete, ließ er in Arnbruck die Brücke ,,Arn-Bruck“ errichten. In Charm, der Hauptstadt des Bayerischen Waldes, sieht man von der ehemaligen Stadtbefestigung noch das mächtige Burgtor.

 

 

Bayerischer Wald: Das Tor zum Bayerischen Wald


Länge:
200 km


Routenverlauf:

  • Mitterfeld
  • Steinbug
  • Neukirchen
  • Schwarzach
  • Offenberg
  • Deggendorf
  • Maxhofen
  • Rusel
  • Regen
  • Langdorf
  • Bodenmais
  • Böbrach
  • Teisnach
  • Ruhmannsfelden
  • Deggendorf
  • Egg
  • Grün
  • Kirchaitnach
  • Viechtach
  • Grün
  • Mitterfels


Deggendorf mit seinem mittelalterlichen Zentrum mit Stadtturm wird auch ,,Tor zum Bayerischen Wald“ genannt. In Viechtach finden Sie ein Barockrathaus und eine Rokokokirche, die beide einen Blick wert sind.

 

 

Bayerischer Wald: Auf den Spuren der Säumer

Länge: 275 km


Routenverlauf:

  • Grainet
  • Waldkirchen
  • Hauenberg
  • Obernzell
  • Jochenstein
  • Gottsdorf
  • Neustift
  • Kollerschlag
  • Peilstein
  • Schlägl
  • Traxberg
  • St. Veit
  • Herzogsdorf
  • Aschach
  • Natternbach
  • Kopfing
  • Münzkirchen
  • Obernzell
  • Thyrnau
  • Waldkirchen
  • Grainet


Die Stadtpfarrkirche Peter und Paul in Waldkirchen wird auch der ,,Bayernwald-Dom“ genannt.

 

 

Franken: Unterwegs im Lichtenfelser Land


Länge:
160 km


Routenverlauf:

  • Coburg
  • Scheuerfeld
  • Tambach
  • Bad Colberg
  • Pfarrweisach
  • Lichtenstein
  • Untermerzbach
  • Kaltenbrunn
  • Sesslach
  • Rossach
  • Neubanz
  • Lichtenfels
  • Michelau
  • Redwitz
  • Sonnefeld
  • Kornach
  • Haßlach
  • Fürth
  • Rödental
  • Coburg


Das Highlight der Stadt Coburg ist die Festung Coburg, die einen Stopp wert ist. Kronach ist eine hübsche mittelalterliche Stadt mit Renaissance-Fassade von 1583.

 

 

Franken: Rund um Bamberg

Länge: 160 km


Routenverlauf:

  • Zückshut
  • Memmelsdorf
  • Litzendorf
  • Drosendorf
  • Hollfeld
  • Plankenfels
  • Aufseß
  • Heiligenstadt
  • Wernsdorf
  • Buttenheim
  • Ebermannstadt
  • Eggolsheim
  • Strullendorf
  • Hirschaid
  • Zentbechhofen
  • Frensdorf
  • Bamberg
  • Hallstadt
  • Zückshut


Seit 1994 zählt Bamberg, die Bischofs- und Kaiserstadt, zum Unesco-Weltkulturerbe. Sehenswert sind hier der Dom und das Rathaus.

 

 

Franken: Verträumtes Taubertal


Länge:
140 km


Routenverlauf:

  • Helmstadt
  • Unteralterheim
  • Großrinderfeld
  • Kleinriderfeld
  • Kirchheim
  • Grünsfeld
  • Königshofen
  • Unterschüpf
  • Heckfeld
  • Tauberbischofsheim
  • Niklashausen
  • Reichholzheim
  • Wertheim
  • Altfeld
  • Martkheidenfeld
  • Helmstadt


Die Brücke Marktheidenfeld, erbaut 1846 von König Ludwig I., ist die erste Mainbrücke zwischen Würzburg und Aschaffenburg. Sie besteht komplett aus rotem Sandstein.

 

 

Franken: Im Tal der Burgen

Länge: 140 km


Routenverlauf:

  • Gößweinstein
  • Pottenstein
  • Pegnitz
  • Auerbach
  • Betzenstein
  • Simmelsdorf
  • Neuhaus
  • Königstein
  • Unterachtet
  • Hersbruck
  • Lauf
  • Röthenbach
  • Eckental
  • Winterstein
  • Gräfenberg
  • Kuntreuth
  • Egloffstein
  • Kleingesee
  • Gößweinstein


In Gößweinstein warten eine prachtvolle Wallfahrtskirche und eine mittelalterliche Burg auf Sie. Die alten Fachwerkhäuser und die darüber ragende Burg in Gräfenberg sind absolut einen Besuch wert.

 

 

Franken: Kurven und Karpfen

Länge: 250 km


Routenverlauf:

  • Gremsdorf
  • Heßdorf
  • Hemhofen
  • Adelsdorf
  • Hallerndorf
  • Forchheim
  • Baiersdorf
  • Gosberg
  • Egloffstein
  • Gräfenberg
  • Erlangen
  • Haundorf
  • Herzogenaurach
  • Langenzenn
  • Dachsbach
  • Uehlfeld
  • Diespeck
  • Burghaslach
  • Höchstadt
  • Gremsdorf


Höchstadt hat eine mittelalterliche Altstadt mit Rathaus, Brunnen und Aischbrücke. Die alten Fachwerkhäuser und die darüber ragende Burg in Gräfenberg sind absolut einen Besuch wert.

 

 

Franken: Fahrspaß im Frankenwald

Länge: 215 km


Routencerlauf:

  • Regnitzlosau
  • Hof
  • Tiefengrün
  • Bad Steben
  • Geroldsgrün
  • Bernstein
  • Talsperre Mauthaus
  • Teuschnitz
  • Kornach
  • Wartenfels
  • Presseck
  • Grafengehaig
  • Helmbrechts
  • Konradsreuth
  • Oberkotzau
  • Schwarzenbach
  • Rehau
  • Regnitzlosau


Bummeln Sie durch die Altstadt oder den mittelalterlichen Markt in Hof. In Bad Steben stehen noch viele alte Kuranlagen aus den Jahren 1837 bis 1911, die Sie unbedingt gesehen haben müssen.

 

 

Franken: Fränkischer Geheimtipp

Länge: 260 km


Routenverlauf:

  • Schillingsfürst
  • Feuchtwangen
  • Dinkelsbühl
  • Wassertrüdingen
  • Öttingen
  • Nördlingen
  • Ellwangen
  • Bühlertann
  • Vellberg
  • Ilshofen
  • Kirchberg
  • Langenburg
  • Schrozberg
  • Niederstetten
  • Creglingen
  • Rothenburg
  • Schillingsfürst


Genießen Sie eine Führung durch das Barockschloss der Fürsten zu Hohenlohe in Schillingsfürst. In Feuchtwangen wartet eine sehenswerte Altstadt und ein pittoresker Marktplatz, der den Spitznamen ,,Festsaal Frankens“ trägt, auf Sie.

 

 

Franken: Den Römern auf der Spur

Länge: 225 km


Routenverlauf:

  • Theilenhofen
  • Ehlheim
  • Heidenheim
  • Ostheim
  • Oettingen
  • Döckingen
  • Treuchtlingen
  • Pappenheim
  • Rothenstein
  • Weißenburg
  • Ellingen
  • Walting
  • Heideck
  • Untersteinbach
  • Georgensgmünd
  • Spalt
  • Absberg
  • Gunzenhausen
  • Theilenhofen


Am Limes in Theilhofen finden Sie heute noch die Grundrisse des Kastells Iciniacum, welches von den Römern erbaut wurde. Heideck trägt einen historischen Kern mit schönen Fachwerkhäusern in sich.

 

 

Franken: Bezauberndes Altmühltal


Länge:
140 km


Routenverlauf:

  • Eysölden
  • Alfershausen
  • Bergen
  • Ettenstatt
  • Ellingen
  • Weißenburg
  • Dettenheim
  • Dietfurt
  • Pappenheim
  • Solnhofen
  • Dollnstein
  • Breitenfurt
  • Eichstätt
  • Walting
  • Arnsberg
  • Kipfenberg
  • Kinding
  • Greding
  • Groß-Höbing
  • Thalmässing
  • Eysölden


In Thalmässing finden Sie direkt mehrere Sehenswürdigkeiten: Die Barockkirche in Thalmässing, die Kirche St. Thomas und das Schloss in Eysölden.

 

 

Oberbayern: Chiemgauer Alpen

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Bad Aibling
  • Rosenheim
  • Stephanskirchen
  • Rimsting
  • Seebruck
  • Chieming
  • Grassau
  • Unterwössen
  • Reit im Winkl
  • Kössen
  • Oberaufdorf
  • Brannenburg
  • Nussdorf
  • Törwang
  • Frasdorf
  • Stephanskirchen
  • Bad Feilnbach
  • Bad Aibling


Bad Aibling ist Bayerns ältestes Kurbad und weist einen hübschen Marktplatz auf. In Rosenheim finden Sie auf dem Max-Josephs-Platz typische Laubenhäuser und die einzige staatliche Hochschule für Holzbau.

 

 

Oberbayern: Naturwunder Risstal


Länge:
160 km


Routenverlauf:

  • Bad Wiessee
  • Waakirchen
  • Bad Tölz
  • Gaißach
  • Lenggries
  • Jachenau
  • Walchensee
  • Einsiedl
  • Wallgau
  • Vorderriss
  • Hinterriss
  • Risstal
  • Hinterriss
  • Vorderriss
  • Fall
  • Achenpass
  • Kreuth
  • Rottach-Egern
  • Tegernsee
  • Gmund
  • Bad Wiessee


Die schönsten Alpenpanoramen finden Sie in der Umgebung des Tegernsees. Hier wohnten die zwei berühmten Dichter Ludwig Ganghofer und Ludwig Thoma. Von ihnen stammen Werke wie ,,Das Schweigen des Waldes“ und ,,Ein Münchner im Himmel“.

 

 

Oberbayern: Rund um Garmisch

Länge: 295 km


Routenverlauf:

  • Wolfratshausen
  • Eurasburg
  • Penzberg
  • Kochel
  • Kesselbergstraße
  • Wallgau
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Reutte
  • Weißenbach
  • Berwang
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Wallgau
  • Vorderriss
  • Lenggries
  • Bad Tölz
  • Geretsried
  • Wolfratshausen


Wolfratshausen wird seit 800 Jahren ,,Stadt der Flöße“ genannt, da sie früher hier das Transportmittel waren. Heute werden sie nur noch für Freizeitaktivitäten genutzt.

 

 

Oberbayern – Starnberger See: Viel Seen!

Länge: 120 km


Routenverlauf:

  • Starnberg
  • Feldafing
  • Tutzing
  • Seeshaupt
  • Iffeldorf
  • Antdorf
  • Habach
  • Aidling
  • Riedsee
  • Murnau
  • Kochel am See
  • Walchensee
  • Wallgau
  • Vorderriß
  • Fall
  • Achenkirch


Das Highlight von Walchensee ist die Herzogstandbahn. Täglich fährt Sie auf den 1.627 Meter hohen Fahrenbergkopf. In Murnau finden Sie Bayerns größtes Moosgebiet. Ein Rundweg führt Sie 12 Kilometer lang durch die Mooslandschaft.

 

 

Allgäu: Die unendlichen Weiden

Länge: 150 km


Routenverlauf:

  • Lindau
  • Scheidegg
  • Oberstaufen
  • Immenstadt
  • Pfronten
  • Füssen
  • Schwangau
  • Steingaden
  • Oberammergau
  • Ettal
  • Oberau
  • Garmisch-Partenkirchen


Schwangau hält zwei Königsschlösser für Sie bereit: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau. Ein weiterer Besuch ist das Benediktinerkloster Ettal in Ettal mit seiner berühmten Kirche wert.

 

 

Oberbayern: Bayerisch Spitzenanlagen

Länge: 245 km


Routenverlauf:

  • Garmisch-Partenkirchen
  • Krün
  • Wallgau
  • Vorderriß
  • Wildbad Kreuth
  • Kreuth
  • Rottach-Egern
  • Tegernsee
  • Gmund
  • Hausham
  • Schliersee
  • Bayrischzell
  • Trißl
  • Niederndorf
  • Duchholzen
  • Reit im Winkl
  • Laubau
  • Weißenbach
  • Schneizlreuth
  • Unterjettenberg
  • Berchtesgaden
  • Roßfeld-Höhenringstraße
  • Martkschellenberg


Schliersee begeistert seine Besucher mit dem Markus Wassmeier Bauernhof- und Wintersportmuseum. In Berchtesgaden finden Sie viele Häuser mit bemalten Fassaden.

 

 

Schwaben: Vom ,,schwäbischen Meer“ bis zur Zugspitze

Länge: 190 km


Routenverlauf:

  • Lindau
  • Oberstaufen
  • Immenstadt
  • Sonthofen
  • Bad Hindelang
  • Oberjoch
  • Unterjoch
  • Wertach
  • Nesselwang
  • Pfronten
  • Füssen
  • Schwangau
  • Steingaden
  • Oberammergau
  • Garmisch-Partenkirchen


Schwangau hält zwei Königsschlösser für Sie bereit: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau.

 

 

Oberbayern: Alpenidylle und Fahrspaß

Länge:130 km


Routenverlauf:

  • Garmisch-Partenkirchen
  • Krün
  • Benediktbeuren
  • Bad Tölz
  • Sylvensteinsee
  • Achenpass
  • Rottach-Egern
  • Tegernsee
  • Gmund


Das Franz Marc Museum in Kochel am See sollten Sie sich keineswegs entgehen lassen. Hier werden persönliche Gegenstände und Dokumente des Künstlers ausgestellt.

 

 

Oberbayern: Alpentour, Kultur und Natur

Länge: 160 km


Routenverlauf:

  • Gmund
  • Tegernsee
  • Schliersee
  • Bayrischzell
  • Tatzelwurm/Oberaudorf
  • Reit im Winkl
  • Masererpass
  • Ruhpolding
  • Bad Reichenhall
  • Berchtesgaden
  • Rossfeldhöhenstraße


In Berchtesgaden finden Sie viele Häuser mit bemalten Fassaden. Sie sollten sich unbedingt den Wasserfall am Tatzelwurm ansehen. Man erzählt sich, dort haust der Tatzelwurm, ein Fabelwesen.

 

 

Niederbayern: Genussreise durch den ,,bayerischen Urwald“

Länge: 142 km


Routenverlauf:

  • Passau
  • Hauzenberg
  • Waldkirchen
  • Finsterau
  • Neuschönau
  • Frauenau
  • Ludwigsthal
  • Bodenmais


Passau hat einen, im 17 Jahrhundert erbauten, Stephansdom im Barockstil. Bestaunen können Sie hier die größte Orgelanlage Europas.

 

 

Die Sechsflüsse-Tour

Länge: 245 km


Routenverlauf:

  • Bodenmais
  • Regen
  • Deggendorf
  • Kloster Metten
  • Bogenberg
  • Straubing
  • A 8
  • Geisling
  • Minitraching
  • Kelheim
  • Riedenburg/Burg Prunn
  • Mühlbach
  • Dietfurt
  • Berching
  • Neumarkt
  • Kastl
  • Amberg


Das Kloster Metten gehört zu den ältesten Klöstern Bayerns und wartet darauf von Ihnen gesehen zu werden.

 

 

Oberpfalz: Oben ohne durch den Bayerischen Jura

Länge: 143 km


Routenverlauf:

  • Amberg
  • Hirschau/Monte Kaolino
  • Nabburg
  • Neundorf vorm Wald
  • Rötz
  • Bodenwöhr
  • Nittenau
  • Regensburg


Eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Europas gehört zu Amberg. Weiterhin finden Sie dort die fast komplett erhaltene ringförmige Stadtmauer mit Stadtgraben.

 

 

Mittelfranken - Schwaben: Romantik auf Rädern

Länge: 274 km


Routenverlauf:

  • Würzburg
  • Tauberbischofsheim
  • Lauda-Königshofen
  • Bad Mergentheim
  • Weikersheim
  • Röttingen
  • Creglingen
  • Rothenburg/Tauber
  • Schillingsfürst
  • Feuchtwangen
  • Dinkelsbühl
  • Wallerstein
  • Nördlingen
  • Harburg
  • Donauwörth
  • Rain
  • Augsburg


Das Deutschordenschloss und Museum finden Sie in Bad Mergentheim. Weiterhin hat die Stadt auch einen Wildpark mit über 70 Tierarten zu bieten.

 

 

Schwaben: Von Klein-Venedig zu den Königsschlössern

Länge: 132 km


Routenverlauf:

  • Augsburg
  • Landsberg am Lech
  • Unterdießen
  • Markt Leeder
  • Denklingen
  • Schwabsoien
  • Schongau
  • Peiting
  • Rottenbuch
  • Steingaden
  • Halblech
  • Schwangau
  • Füssen


Schwangau hält zwei Königsschlösser für Sie bereit: Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau.

 

 

Oberbayern: Die große Chiemsee-Runde

Länge: 94 km


Routenverlauf:

  • Wasserburg
  • Amerang
  • Obing
  • Seeon
  • Seebruck
  • Gstadt
  • Breitbunn
  • Rimsting
  • Prien
  • Bernau
  • Grassau
  • Übersee
  • Grabenstätt
  • Chieming
  • Traunstein


Amerang hat direkt mehrere Highlights: Das Bauernhausmuseum, das EFA-Museum für deutsche Automobilgeschichte und das Schloss Amerang.

 

 

Allgäu: Die große Allgäu-Runde

Länge: 280 km


Routenverlauf:

  • Lindau
  • Doren
  • Zwing
  • Hittisau
  • Balderschwang
  • Riedbergpass
  • Rubi
  • Oberstdorf
  • Oberthalhofen
  • Sonthofen
  • Oberjoch
  • Bad Hindelang
  • Pfronten/Ruine Falkenstein
  • Füssen
  • Marktoberdorf
  • Kaufbeuren
  • Bad Wörishofen
  • Landsberg am Lech


Die neobarocke katholische Stadtpfarrkirche St. Michael finden Sie in Sonthofen.

 

 

Oberbayern: Vom Sisi-Schloss zur Donautal

Länge: 150 km


Routenverlauf:

  • Aichach
  • Maria Beinberg
  • Schrobenhausen
  • Pfaffenhofen
  • Wolnzach
  • Mainburg
  • Abensberg
  • Manching
  • Neuburg


Das Leben der berühmten österreichischen Kaiserin Sisi wird in einer Ausstellung im Unterwittelbacher Wasserschloss in Aichach dargestellt.

 

 

Oberbayern: Das oberbayerische Seen-Quintett

Länge: 132,5 km


Routenverlauf:

  • Germering
  • Weßling
  • Wörthsee
  • Seefeld/Pilsensee
  • Herrsching
  • Kloster Andechs
  • Dießen
  • Raisting
  • Wessobrunn
  • Weilheim
  • Iffeldorf/Osterseen
  • Seeshaupt
  • Bernried
  • Tutzing
  • Starnberg

 


Im 18. Jahrhundert wurde das Schloss Seefeld am Pilsensee umgebaut und bis heute wurde nichts mehr verändert.

 

 

 

Roadbook: Mosel


Länge:
285 km


Routenverlauf:

  • Koblenz
  • Güls
  • Winningen
  • Kobern-Gondorf
  • Burgen
  • Treis-Karden
  • Valwig - Beilstein
  • Eller
  • Bremm
  • Neef
  • Bullay
  • Pünderich
  • Reil
  • Kövenig
  • Kröv
  • Bernkastel
  • Andel
  • Mühlheim
  • Kesten
  • Minheim
  • Piesport
  • Neumangen-Dhron
  • Trittenheim
  • Mehring
  • Schweich
  • Longuich
  • Fell
  • Thomm
  • Hermeskeil
  • Morbach
  • Gonzerath
  • Veldenz
  • Burgen
  • Mühlheim
  • Platten
  • Ürzig
  • Traben-Trarbach
  • Starkenburg
  • Enkirch
  • Reil
  • Bonsbeueren
  • Bad Bertrich
  • Beuren
  • Bremm
  • Senhals
  • Faid
  • Cochem
  • Treis-Karden
  • Brohl
  • Münstermaifeld
  • Hatzensport
  • Löf
  • Alken


Hermeskeil bietet Ihnen einen besonderes Highlight: Das Dampflock-Museum ist unbedingt einen Besuch wert. Seit Kurzem ist in Cochem der geheime Bundesbank-Bunker für Sie zugänglich. Hier lagern 15 Milliarden D-Mark.

 

 

Roadbook: Rügen


Länge:
295 km


Routenverlauf:

  • Garz
  • Sehlen
  • Bergen
  • Ramitz
  • Kluis
  • Trent
  • Wiek
  • Dranske
  • Putgarten
  • Altenkirchen
  • Glowe
  • Sassnitz
  • Prora
  • Schaprode
  • Garz
  • Sehlen
  • Bergen
  • Binz
  • Sassnitz
  • Hagen
  • Putbus
  • Stralsund


Besuchen Sie in Binz das Eisenbahn & Technik Museum Rügen. Neben Lastkraftwagen und Traktoren finden Sie hier Flugzeuge und Eisenbahnen.

 

 

Roadbook: Münsterland


Länge:
211 km


Routenverlauf:

  • Nordkirchen
  • Lüdinghausen
  • Senden
  • Albachten
  • Roxel
  • Havixbeck
  • Billerbeck
  • Coesfeld
  • Ahaus
  • Stadtlohn
  • Gescher
  • Velen Lembeck
  • Raesfeld
  • Borken
  • Isselburg


Auf dieser Tour können Sie 5 Schlössern, 2 Burgen und 2 Wasserburgen sehen. Lassen Sie sich vom alten Charme begeistern.

 

 

Am Bodensee

Länge: 265 km


Routenverlauf:

  • Lindau
  • Bregenz
  • Lustenau
  • Rheineck
  • Rorschach
  • Arbon
  • Romanshorn
  • Kreuzlingen
  • Ermatingen
  • Steckborn
  • Stein am Rhein
  • Wangen
  • Horn
  • Moos
  • Radolfzell
  • Allensbach
  • Wallmatingen
  • Mainau
  • Litzelstetten
  • Dingelsdorf
  • Wallhausen
  • Dettingen
  • Langenrain
  • Liggeringen
  • Bodman
  • Ludwigshafen
  • Sipplingen
  • Überlingen
  • Unteruhl-dingen
  • Meersburg
  • Hagnau
  • Immenstaad
  • Friedrichshafen
  • Eriskirch
  • Moos
  • Kressbronn
  • Nonnenhorn
  • Wasserburg
  • Bad Schachen
  • Lindau


In Lindau’s Hafen finden Sie den bayerischen Löwen und Leuchtturm, beide sind unbedingt einen Besuch wert.

 

 

Hitzefrei-Option


Länge:
750 km


Routenverlauf:

  • Freiburg
  • Kirchzarten
  • Titisee
  • Lenzkirch
  • Schluchsee
  • Bonndorf
  • Allmut
  • Waldshut-Tiengen
  • Bad Säckingen
  • Wiesental
  • Schopfheim
  • Lörrach
  • Kandern
  • Müllheim
  • Bad Krotzingen
  • Freiburg
  • Schauinsland
  • Todtnau
  • Feldberg
  • Glottertal
  • Sankt Peter
  • Denzlingen
  • Waldkirch
  • Furtwangen
  • Triberg
  • Hornberg
  • Halsach/Kinzigtal
  • Wolfach
  • Alpirsbach
  • Freudenstadt
  • Schwarzwold-Hochstraße
  • B 500
  • Kniebis
  • Mummelsee
  • Baden-Baden
  • Gaggenau
  • Bad Wildbad
  • Pforzheim

 

Das Highlight dieser Route ist auf jeden Fall die Schwarzwaldhochstraße. Der Straßenbelag ist gepflegt, die Ausblicke atemberaubend und die Kurven zahlreich. Besuchen Sie Deutschlands höchsten Wasserfall (Triberger Wasserfälle) oder das Zentrum der Kuckucksuhren-Herstellung in Triberg.

 

 

In der schwäbischen Alb


Länge:
232 km


Routenverlauf:

  • Tuttlingen
  • Nendingen
  • Fridingen
  • Beuron
  • Gutenstein
  • Sigmaringen
  • Bingen
  • Langenenslingen
  • Riedlingen
  • Pflummern
  • Zwiefalten
  • Hayingen
  • Indelhausen
  • Bichishausen
  • Münchsingen
  • Gomadingen
  • Engstingen
  • Haid
  • Erpfingen
  • Burladingen
  • Nusplingen
  • Egesheim
  • Bubsheim
  • Böttingen
  • Dürbheim
  • Wurmlingen
  • Tuttlingen


Nachdem Tuttlingen 1803 in wenigen Stunden komplett abbrannte, wurde der Ort genauso wieder aufgebaut und zeigt heute etliche Gebäude der Fachwerkromantik. Im Donautal finden Sie am Durchbruch der Oberen Donau das Barockkloster Beuron, welches im 11. Jahrhundert gegründet wurde.

 

 

Entlang der Donau


Länge:
450km


Routenverlauf:

  • Donaueschingen
  • Möhringen
  • Tuttlingen
  • Fridingen
  • Beuron
  • Inzigkofen
  • Scheer
  • Blochingen
  • Binzwangen
  • Riedlingen
  • Munderkingen
  • Erbach
  • Ulm
  • Elchingen
  • Weißingen
  • Günzburg
  • Gundelfingen
  • Dillingen
  • Höchstädt
  • Gremheim
  • Rettingen
  • Donauwörth
  • Marxheim
  • Rennertshofen
  • Neuburg/Donau
  • Bergheim
  • Ingolstadt
  • Wackerstein
  • Pförring
  • Neustadt/Donau
  • Bad Göging
  • Kelheim
  • Bad Abbach
  • Regensburg
  • Wörth
  • Zinzendorf
  • Unterparkstetten
  • Anning
  • Deggendorf
  • Niederalteich
  • Bergham
  • Vilshofen
  • Fisching
  • Passau


Deggendorf mit seinem mittelalterlichen Zentrum mit Stadtturm wird auch ,,Tor zum Bayerischen Wald“ genannt.

 

 

Grenz-Schlängeln im Allgäu - A


Länge:
255 km


Routenverlauf:

  • Nesselwang
  • Oberjochpass
  • Sonthofen
  • Alpsee
  • Eichberg
  • Scheiegg
  • Hittisau
  • Riedbergpas
  • Balderschwang
  • Oberstdorf
  • Kleinwalsertal
  • Hörnlepass (AUT)
  • Oberjochpass
  • Hohenschwangau
  • Nesselwang


Die neobarocke katholische Stadtpfarrkirche St. Michael finden Sie in Sonthofen.

 

 

Grenz-Schlängeln im Allgäu – B


Länge:
280 km


Routenverlauf:

  • Oberstdorf
  • Riedbergpass
  • Hittisau
  • Lingenau
  • Egg
  • Silvretta
  • Ischgl
  • Flexenpass
  • Warth
  • Reutte
  • Nesselwang


Die Burgruine Falkenstein gilt als Wahrzeichen von Pfronten. Schon König Ludwig II. hielt sich damals gern dort auf. Reutte gilt als Tor zu Tirol und bietet eine schöne Altstadt mit Fassadenmalereien.

 

 

Zu Kochelsee und Walchensee


Länge:
97 km


Routenverlauf:

  • Wolfratshausen
  • Geretsried
  • Königsdorf
  • Benediktbeuren
  • Kochek
  • Kesselbergstraße
  • Urfeld
  • Walchensee
  • Einsiedl
  • Jachenau
  • Lenggries
  • Schlegldorf
  • Bad Tölz
  • Einbach
  • Lochen
  • Königsdorf
  • Geretsried
  • Wolfratshausen

 

Wolfratshausen wird seit 800 Jahren ,,Stadt der Flöße“ genannt, da sie früher hier das Transportmittel waren. Heute werden sie noch für Freizeitaktivitäten genutzt. Das Franz Marc Museum in Kochel am See sollten sich keineswegs entgehen lassen. Hier werden persönliche Gegenstände und Dokumente des Künstlers ausgestellt.

 

 

Über Sudelfeld und Tatzelwurm

Länge:143 km


Routenverlauf:

  • Weyarn
  • Miesbach
  • Hausham
  • Schliersee
  • Bayrischzell
  • Sudelfeld
  • Tatzelwurm
  • Rechenau
  • Agg
  • Oberaudorf
  • Kiefersfelden
  • Kufstein
  • Marblinger Höhe
  • Thiersee
  • Landl
  • Ursprungpass
  • Bayrischzell
  • Weyarn


Schliersee begeistert seine Besucher mit dem Markus Wassmeier Bauernhof- und Wintersportmuseum. In Berchtesgaden finden Sie viele Häuser mit bemalten Fassaden.

 

 

Oberbayern: Im Fünf-Seen-Land


Länge:
140 km


Routenverlauf:

  • Gauting
  • Leutstetten
  • Starnberg
  • Possenhofen
  • Feldafing
  • Tutzing
  • Bernried
  • Seeshaupt
  • Schmitten
  • Marnbach
  • Weilheim
  • Wilzhofen
  • Pähl
  • Raisting
  • Dießen
  • Utting
  • Schondorf
  • Inning
  • Güntering
  • Schlagenhofen
  • Seefeld
  • Drößlingen
  • Perchting
  • Söcking
  • Starnberg
  • Gauting


Besuchen Sie das Heimatmuseum und die Pfarrkirche St. Joseph in Starnberg. Die Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt in Bernried ist ebenfalls einen Stopp wert.

 

 

 

Reinheit als oberstes Gebot


Länge:
380 km


Routenverlauf:

  • A9 Aufahrt Freising
  • Ilmmünster
  • Scheyern
  • Gerolsbach
  • Pfaffenhofen
  • Förnbach
  • Wolnzach
  • Geisenfeld
  • Vohburg
  • Münchsmünster
  • Abensberg
  • Biburg
  • Rottenburg
  • Pfeffenhausen
  • Mainburg
  • Furth
  • Hohenthann
  • Moosburg
  • Nandlstadt
  • Au in der Hallertau
  • Palzing
  • Freising


Ganze 10 Burgen warten in und um Mainburg auf Sie. Das historische Gefühl liegt praktisch in der Luft.

 

 

Durch das Altmühltal


Länge:
152 km


Routenverlauf:

  • Gunzenhausen
  • Aha
  • Dittenheim
  • Markt Berolzheim
  • Wettelsheim
  • Treuchtlingen
  • Pappenheim
  • Solnhofen
  • Dollnsteun
  • Eichstätt
  • Pfünz
  • Gungolding
  • Kipfenberg
  • Kinding
  • Beilngries
  • Dietfurt
  • Riedenburg
  • Essing
  • Kehlheim

Die Stadt Riedenburg hat gleich 2 Ruinen, 2 Burgen und ein Schloss zu bieten. Eine weitere Burgruine finden Sie in Essing. Die Ruine Randeck zählt zu ältesten Burgen Bayerns.

 

 

Im Land des Regens


Länge:
640 km


Routenverlauf:

  • Regensburg
  • Regenstauf
  • Marienthal
  • Roding
  • Neunburg vorm Wald
  • Rötz
  • Tiefenbach
  • Waldmünchen
  • Althütte
  • Furth im Wald
  • Reisach
  • Cham
  • Chammünster
  • Oberzettling
  • Neukirchen beim Hl. Blut
  • Lohberg
  • Bayerisch Eisenstein
  • Bodenmais
  • Schönberg
  • Regen
  • Zwiesel
  • Spiegelhütte
  • Frauenau
  • Klingenbrunn
  • Kirchberg im Wald
  • Deggendorf
  • Vilshofen
  • Außernzell
  • Langfurth
  • Mitternach
  • Thurmansbang
  • Tittling
  • Waldkirchen
  • Freyung
  • Grafenau
  • Glashütte
  • Langbruck
  • Wegscheid
  • Untergriesbach
  • Hauzenberg
  • Passau

 


1845 wurde die erste deutsche Uhrenfabrik von E. A. Lange in Glashütte gegründet. Daraus entstand die Firma Lange & Söhne, die die Uhrenmachertradition heute weiterführt.
Passau hat einen, im 17 Jahrhundert erbauten, Stephansdom im Barockstil. Bestaunen können Sie hier die größte Orgelanlage Europas.

 

 

 

Bildschönes Kleinod


Länge:
385 km


Routenverlauf:

  • Haßfurt
  • Prappach
  • Königsberg
  • Junkersdorf
  • Ostheim
  • Hofheim
  • Stöckach
  • Bundorf
  • Gabolshausen
  • Bad Königshofen im Grabfeld
  • Sulzfeld
  • Oberlauringen
  • Birnfeld
  • Aidhausen
  • Riedbach
  • Haßfurt
  • Sylbach
  • Holzhausen
  • Wettringen
  • Sulzdorf
  • Stadtlauringen
  • Ebertshausen
  • Hesselbach
  • Mainberg
  • Löffelsterz
  • Greßhausen
  • Haßfurt
  • Zell am Main
  • Bischofsheim
  • Steinbach
  • Kirchlauter
  • Ebern
  • Seßlach
  • Rothenberg
  • Burgpreppach
  • Pfarrweisach
  • Marolsweisach
  • Ruine Altenstein
  • Helling
  • Sulzdorf an der Lederhecke
  • Söckach
  • Eichelsdorf
  • Schwedenschanze
  • Haßfurt


Hofheim hat eine schöne Bergkapelle zu bieten. Der damalige Pfarrer Johannes Gleidener zog um die Zeit der Pest mit den Einwohnern Hofheims auf den ,,Rabberg“ und betete, dass die Pest sie verschone. Sie versprachen, sie würden an dieser Stelle eine Marienkapelle bauen und jedes Jahr am ersten Sonntag im Juli eine Wallfahrt dorthin unternehmen.

 

 

Zwischen Hopfen und Weinreben


Länge:
750 km


Routenverlauf:

  • Aschaffenburg
  • Miltenberg
  • Wertheim
  • Frickenhausen
  • Kitzingen
  • Volkach
  • Hallburg
  • Steigerwald (Ebrach)
  • (alternativ: 70 km Steigerwaldstraße: Aisch - Hombeer – Schlüsselfeld - Eltmann)
  • Handthal
  • Bad Rodach
  • Coburg
  • Bamberg
  • Fränkische Schweiz
  • Gößweinstein
  • Forcheim
  • Baiersdorf
  • Nürnberg
  • Rothenburg o. d. Tauber
  • Iphofen (Knauf)
  • Bullenheim
  • Gmünden
  • Lohr


Seit 1994 zählt Bamberg, die Bischofs- und Kaiserstadt, zum Unesco-Weltkulturerbe. Sehenswert sind hier der Dom und das Rathaus.

 

 

Wo der Rhein am schönsten ist


Länge:
425 km


Routenverlauf:

  • Düsseldorf
  • Köln
  • Bonn
  • Remagen
  • Koblenz
  • Mittelrheintal bis Rüdesheim
  • Immer entlang des Rheins
  • Wahlweise auf der linken oder rechten Flussseite
  • Zahlreiche Fähren ermöglichen den schnellen Seitenwechsel


In Düsseldorf finden Sie das Schloss Benrath und das beliebte Museum Kunstpalast.

 

 

Wald, Wald und nochmals Wald


Länge:
200 km


Routenverlauf:

  • Großheubach
  • Dorfprozelten
  • Schollbrunn
  • Schloss Mespelbrunn
  • Saillauf, Blankenbach
  • Linsengericht
  • Büdingen (Schloss)
  • Hirzenhain
  • Schotten
  • Schottenring
  • B276
  • Gedern
  • Wenings
  • Hitzkirchen, Brachttal
  • Bad Orb
  • Jossgrund
  • Sinntal
  • Bad Brückenau


Auf Ihrer Route kommen Sie an mindestens 2 Schlössern vorbei: Das Schloss Gedern in Gedern und das Schloss Büdingen in Büdingen sind unbedingt einen Besuch wert.

 

 

Rhön-Radeln – Im Land der offenen Ferne


Länge:
205 km


Routenverlauf:

  • A 7 Fulda-Mitte
  • Dipperz
  • Poppenhausen
  • Wachtküppel
  • (Gersfeld)
  • Fuldaquelle
  • Wasserkuppe
  • Abtsroda
  • Hochrhönring
  • Dietges
  • Kleinsassen
  • Dörmbach
  • Wendershausen
  • Hohen Geba
  • Stepfershausen
  • Meiningen
  • Skulpturenplatz Schanz
  • Mellrichstadt
  • Fladungen
  • Hochröhnstraße
  • Kreuzberg
  • Bischofsheim a.d. Rhön
  • Wildflecken
  • Bad Brückenau


Meiningen hält den letzten europäischen Jungbrunnen für Dampflockomotiven für Sie bereit.

 

 

Märchenhafte Straße


Länge:
696 km


Routenverlauf:

  • Worpswede
  • Osterholz-Scharmbeck
  • Trupermoor
  • Bremen
  • Achim
  • Verden
  • Eystrup
  • Nienburg
  • Landesbergen
  • Petershagen
  • Minden
  • Bückeburg
  • Hessisch Oldendorf
  • Hameln
  • Bad Pyrmont
  • Bodenwerder
  • Holzminden
  • Neuhaus
  • Lippoldsberg
  • Sababurg
  • Reinhardshagen
  • Hann. Münden
  • Kassel
  • Fritzlar
  • Homberg
  • Schreckensbach
  • Reuters
  • Lauterbach
  • Herbstein
  • Gunzenau
  • Schlüchtern
  • Steinau
  • Wächtersbach
  • Gelnhausen
  • Hanau


Bückeburg bietet Ihnen ein wunderschönes Wasserschloss und ein bewundernswertes Hubschraubermuseum.

 

 

Kurvenreiche Fluss-Erfahrung


Länge:
170 km


Routenverlauf:

  • Trier
  • Mehring
  • Trittenheim
  • Wintrich
  • Mühlheim an der Mosel
  • Bernkastel-Kues
  • Kröv
  • Traben-Trarbach
  • Zell
  • Beilstein
  • Cochem
  • Koblenz


Seit Kurzem ist in Cochem der geheime Bundesbank-Bunker für Sie zugänglich. Hier lagern 15 Milliarden D-Mark.

 

 

Wein gibt’s nicht nur am Rhein


Länge:
200 km


Routenverlauf:

  • Blankenheim
  • Ahrhütte
  • Üxheim
  • Müsch
  • Antweiler
  • Rodder
  • Fuchshofen
  • Schuld
  • Dümplefeld
  • Lierstak
  • Kirchsahr
  • Ahrbrück
  • Altenahr
  • Ahrweiler
  • Sinzig
  • Ramersbach
  • Kesseling
  • Nürburgring
  • Adenau


Lassen Sie sich von den zahlreichen Rennen oder dem Museum am Nürburgring begeistern.

 

 

Durchs Bergische Land


Länge:
250 km


Routenverlauf:

  • Köln
  • Bergisch Gladbach
  • Wermelskirchen
  • Hückeswagen
  • Grüne
  • Anschlag
  • Kierspre
  • Plettenberg
  • Attendorn
  • Olpe
  • Husten
  • Halbhusten
  • Wiehl
  • Muh
  • Overath
  • Lindlar
  • Kürten
  • Köln


In Hückeswagen finden Sie viele schöne Fachwerkhäuser und schmale Gassen im historischen Stil.

 

 

Verbotenes Land


Länge:
160 km


Routenverlauf:

  • Paderbron
  • Schloss-Neuhaus
  • Durch die Senne
  • Augustdorf
  • Detmold
  • Berlebeck
  • Horn
  • Bad Meinberg
  • Altenbeken
  • Bad Driburg
  • Willebadessen
  • Warburg
  • Marsberg
  • Wünnenberg
  • Paderborn


Das Schloss in Schloss-Neuhaus ist dringend einen Stopp wert.

 

 

Lügengeschichten an der Weser


Länge:
256 km


Routenverlauf:

  • PS-Speicher Einbeck
  • Freden
  • Fagus Werke Alfeld
  • Roter Fuchs
  • Wickensen
  • Rühler Schweiz
  • Kloster Amelungsborn
  • Dassel
  • Neuhaus
  • Boffzen
  • Fürstenberg
  • Wennefeld
  • Weser Skywalk
  • Sababurg
  • Rheinhardswald
  • Hemeln (Fähre)
  • Gieselwerder
  • Bad Karlshafen
  • Lauenvörde
  • Kloster Corvey
  • Tonenburg
  • Köterberg
  • Wilmeröderberg/Heinsen
  • Polle (Lütgenade)
  • Brevörde
  • Ottensteiner Hochebene
  • Klütturm Hameln
  • Reine
  • Bösingsfeld
  • Kükenbruck
  • Kloster Möllenbeck


Ihre Strecke kann fast nicht schöner beginnen: Direkt am PS.Speicher Einbeck. Das Museum ist einen Eintritt auf jeden Fall wert.

 

 

Ostalgischer Ostharz


Länge:
452 km


Routenverlauf:

  • Goslar
  • Altenau
  • Torfhaus
  • Oderteich
  • Sonnenberg
  • Sankt Andreasberg
  • Siebertal
  • Herzberg (Lonau)
  • Rhumequelle
  • Museum Tettenborn
  • Kloster Walkenried
  • Nordhausen Dora
  • Netzkater
  • Schloss Stiege
  • Hasselfelde
  • Pullman City
  • Wendefurth
  • Altenbrak
  • Allrode
  • Güntersberge
  • Stolberg
  • Straßberg
  • Selketal
  • Gernrode
  • Quedlinburg
  • Weddersleben (Teufelsmauer)
  • Thale
  • Blankenburg
  • Regenstein
  • Hüttenrode
  • Rappbode
  • Rübeland
  • Elbingerode
  • Wernigerode
  • Drei Annen Hohne
  • Schierke
  • Elend
  • Baunlage
  • Bad Harzburg

 


Eine der besonderen Sehenswürdigkeiten auf dieser Tour, ist der Hausberg von Thale, der auch ,,Hexentanzplatz" gennant wird. Hier finden Sie auch die 403 m hohe Rosstrappe, ein Ganitfels der fast senkrecht abfällt.

 

 

Norddeutschland ist lila


Länge:
266 km


Routenverlauf:

  • Lüneburg (Rehrhofer Heide, Schwindbeckquelle)
  • Amelinghausen
  • Munster
  • Faßberg
  • Hetendorf
  • Bispingen
  • Isehatsche
  • ZTK Erlebniswelt Schneverdingen
  • Handeloh (Undeloh)
  • Niederhaverbeck (Wilseder Berg)
  • Neuenkirchen
  • Bad Fallingbostel
  • Sieben Steinhäuser

Das Sehenswerteste auf Ihrer Tour sind die sieben Steinhäuser. Seit 1923 stehen die 5 Großsteingräber unter dem Schutz des Kulturdenkmales.

 

 

Deichgeschichten

Länge: 450 km


Routenverlauf:

  • Aurich
  • Sandhorst
  • Tannenhausen
  • Blomberg
  • Ostertochtersum
  • Utarp
  • Westerholt
  • Ostergaste
  • Dornum
  • Dornumersiel
  • Neßmersiel
  • Ostermarsch
  • Westerlogg
  • Norden
  • Norddeich
  • Itzendorf
  • Mittelmarsch
  • Westermarsch
  • Greetsiel
  • Pilsum
  • Manslagt
  • Krummhörn
  • Rysum
  • Emden
  • Georgsheil
  • Aurich
  • Holtrop
  • Wilhelmsfehn
  • Grossefehn
  • Mittelgrossefehn
  • Westgrossefehn
  • Bodehusen
  • Oldersum
  • Leer
  • Filsum
  • Remels
  • Oltmannsfehn
  • Zetek
  • Jever
  • Friedeburg
  • Amerika
  • Russland
  • Wittmund
  • Burhafe
  • Esens
  • Neuharlingersiel
  • Carolinensiel

 

 

Sehenswürdigkeiten wie der Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert und die Lambertikirche kann man in Aurich bewundern.Ein Muss ist die Seehundstation in Norddeich: Zwischen 30 und 80 verwaiste Seehunde und Kegelrobben werden hier jährlich aufgezogen.

 

 

Zwischen Ebbe und Witzwort


Länge:
480 km


Routenverlauf:

  • Husum
  • Schobüll
  • Nordstrand Halbinsel
  • Bredstedt
  • Bordelum
  • Hamburg Hallig
  • Dagebüll
  • Didersbüll
  • Neukirchen
  • Krakebüll
  • Uphusum
  • Klixbüll
  • Niebüll
  • Leck
  • Sande
  • Bargum
  • Goldelund
  • Drelsdorf
  • Arlewatt
  • Husum
  • Mildstedt
  • Rant-rum
  • Schwabstedt
  • Friedrichstadt
  • Preil
  • Lunden
  • Tönning
  • Eidersperrwerk
  • Eiderstedt Halbinsel
  • Sankt Peter Ording
  • Garding
  • Poppenbüll
  • Oldenswort
  • Witzwort
  • Husum


Das Beste an dieser Tour ist natürlich das Wattenmeer. Es gilt seit 2009 zum UNESCO Welterbe.

 

 

Welch gelungener Zweiakter


Länge:
445 km


Routenverlauf:

  • Lübeck
  • Rangenberg
  • Travemünde
  • Timmendorfer Strand
  • Scharbeutz
  • Neustadt in Holstein
  • Rettin
  • Grömitz
  • Dahme
  • Abstecher
  • Fehmarn
  • Heiligenhafen
  • Oldenburg in Holstein
  • Lütjenburg
  • Schönberg
  • Laboe
  • Kiel
  • Raisdorf
  • Selent
  • Plön
  • Eutin
  • Ahrensbök
  • Lübeck
  • Travemünde
  • Priwall
  • Boltenhagen
  • Wismar
  • Grevesmühlen
  • Menzendorfer See
  • Lüdersdorf
  • Lübeck


Sie sollten sich nicht den Naturpark Holsteinische Schweiz entgehen lassen.

 

 

Hinterm Eisernen Vorhang


Länge:
780 km


Routenverlauf:

  • Dassow
  • Wismar
  • Halbinsel Poel
  • Rerik
  • Kühlungsborn
  • Bad Doberan
  • Rostock
  • Warnemünde
  • Wustrow
  • Zingst
  • Stralsund
  • Greifswald
  • Lubmin
  • Peenemünde
  • Karlshagen
  • Zinnowitz
  • Ahlbeck
  • Usedom Kernland
  • Anklam
  • Grefiswald
  • Stralsund
  • Rügendamm
  • Insel Rügen
  • Poseritz
  • Putbus
  • Sellin
  • Thiessow
  • Binz
  • Prora
  • Sassnitz
  • Putgarten
  • Dranske
  • Wiek
  • Bergen
  • Greifswald


Mit vielen Villen der Bäderarchitektur zieht Lubmin immer wieder Besucher an.

 

 

Grenzerfahrungen


Länge:
800 km


Routenverlauf:

  • Lübeck
  • Dassow
  • Pötenitz
  • Priwall
  • Selmsdorf
  • Herrenburg
  • Schlagsdorf
  • Ziethen
  • Ratzeburg
  • Kneese
  • Bernstorf
  • Zarrenthin
  • Schadeland
  • Grewen
  • Schwanheide
  • Lauenburg
  • Boizenburg
  • Bleckede
  • Steepelse
  • Neuhaus
  • Rassau
  • Strachau
  • Bohnenburg
  • Rüterberg
  • Dömitz
  • Bosendorf
  • Gandow
  • Wustrow
  • Bernheide
  • Wittenberge
  • Ahrendsee
  • Binde
  • Ritzleben
  • Salzwedel
  • Mellin
  • Bohme
  • Zichery
  • Grafhorst
  • Helmstedt
  • Marienborn
  • Barneberg
  • Hötensleben
  • Wackersleben
  • Anderstedt
  • Rorsheim
  • Osterwiek
  • Stapelburg
  • Werningerode
  • Elend
  • Sorge
  • Walkenried
  • Tettenborn
  • Mackenrode
  • Weissenborn
  • Breme
  • Duderstadt
  • Wintzigerode
  • Worbis
  • Leinefelde
  • Wiesenfeld
  • Geismar
  • Wanfried
  • Treffurt
  • Eisenach
  • Gerstungen
  • Heimboldshausen
  • Buttlar
  • Willmars
  • Mellrichstadt
  • Römhild
  • Hildburghausen
  • Eisfeld
  • Rödental/Coburg
  • Sonneberg
  • Lichtentanne
  • Blankenstein
  • Hof


Die Route führt Sie durch Eisenach, dem Ort, an dem Johann Sebastian Bach geboren wurde und Martin Luther zur Schule ging.

 

 

Mit dem Motorrad auf Badetour


Länge:
375 km


Routenverlauf:

  • Wittstock
  • Diemitzer
  • Schleuse
  • Labussee
  • Mössensee
  • Zechliner Hütte
  • Schloss Rheinsberg
  • Fürstenberg
  • KZ Ravensbrück
  • Neustrelitz
  • Wokuhl
  • Triepkendorf
  • Goldenbaum
  • Blankensee
  • Priwillnitz
  • Liepser See
  • Kietzwerder
  • Klockow
  • Schloss Ullrichshusen
  • Malchiner See
  • Serrahn
  • Krakower See
  • Alt Schwerin
  • Malchow
  • Lübz


Das Highlight in Alt Schwerin ist das Agrarmuseum, was Ihre Oldtimertour perfekt abrundet. Machen Sie eine Pause in Malchow am Malchower See.

 

 

Naturparadies an der innerdeutschen Grenze


Länge:
430 km


Routenverlauf:

  • Salzwedel
  • Bergen
  • Sallahn
  • Pudripp
  • Göhrde
  • Pommoissel
  • Neu Dachau
  • Elbuferstraße
  • Hitzacker
  • Kamerun
  • Dömitzer Brücke
  • Gorleben Vietze
  • Gartow (Schloss)
  • Höhbeck
  • Lenzen
  • Wustrow
  • Wittenberge
  • Perlenberg
  • Rühstädt
  • Havel-eck
  • Havelberg (Dom)
  • Gülper See
  • Fähre Arneburg
  • KKW Stendal
  • Fähre Sandau
  • Havelberg
  • Werben
  • Seehausen
  • Arendsee


In Havelberg wartet der Dom St. Marien zu Havelberg darauf, von Ihnen gesehen zu werden.

 

 

Oderbruch


Länge:
210 km


Routenverlauf:

  • Angermünde
  • Parstein
  • Oderberg
  • Neuranft
  • Neustreetz
  • Neubarnim
  • Groß Neuendorf
  • Letschin
  • Golzow
  • Gorgast
  • Manschnow
  • Lebus
  • Frankfurt/Oder
  • Carzig
  • Friedersdorf
  • Seelow
  • Gusow
  • Neuhardenberg
  • Wriezen
  • Altranft
  • Bad Freienwalde
  • Niederfinow
  • Eberswalde
  • Chorin
  • Angermünde


4 Kirchen stehen für Sie in Oderberg, Friedersdorf, Neuhardenberg und Bad Freienwalde.

 

 

Endurotour durch Teltow-Fläming


Länge:
290 km


Routenverlauf:

  • Berlin/Reichstag
  • Brandenburger Tor
  • Tempelhofer Feld
  • Avus
  • Templiner See
  • Seebad Caputh
  • Seddin (Günterbahnhof, Offroad-Möglichkeiten)
  • ,,Scheune"
  • Glauer Berge
  • Siethen
  • Ludwigsfelde
  • Zossen
  • Bunkeranlage Maybach (Wünsdorf Zeppelin)
  • Teupitz (ab hier häufig offroad)
  • Pipeline-Schneise
  • parallel A 12
  • Spreenhagen
  • Neu Zittau
  • Müggelheim
  • Zeltplatz Kuhle Wampe/Fähranlage Große Kampe
  • Abstecher: Großer Müggelsee


Ihr Weg führt Sie über die Avus, die erste ausschließliche Autostraße und die erste Autobahn der Welt.

 

 

Lausitz


Länge:
165 km


Routenverlauf:

  • Loschwitz
  • Pillnitz
  • Pirna
  • Wehlen
  • Bastei
  • Lohmen
  • Rathewalde
  • Hohnstein
  • Porschdorf
  • Bad Schandau
  • Lichtenhain
  • Sebnitz
  • Langburkersdorf
  • Steinigtwolmsdorf
  • Wehrsdorf
  • Sohland
  • Neusalza
  • Spremberg
  • Eibau
  • Leutersdorf
  • Spitzkunnersdorf
  • Großschönau
  • Jonsdorf
  • Oybin
  • Olbersdorf
  • Zittau


Das Schloss in Pillnitz wird Sie begeistern: Es hat einen Schlosspark mit Kamelie, einen Wasserpalais und einen Bergpalais.

 

 

 

Herrlich grüne Lunge


Länge:
430 km


Routenverlauf:

  • Plauen
  • Großfriesen
  • Bergen
  • Neustadt
  • Falkenstein
  • Tannenbergsthal
  • Morgenröthe-Rautenkranz
  • Klingenthal
  • Marktneukirchen
  • Leubetha
  • Oelsnitz
  • Eichigt
  • Posseck
  • Münchenreuth
  • Töpen
  • Mißlareuth
  • Tanna
  • Schönberg
  • Plauen
  • Helmsgrün
  • Steinsdorf
  • Elsterberg
  • Göltzschtal-Brücke
  • Reiz
  • Neumark
  • Hirschfeld
  • Kirchberg
  • Bärenwalde
  • Stütz
  • Eibenstock
  • Stausee
  • Auerbach
  • Treuen
  • Plauen


Burg Falkenstein in Falkenstein begeistert nicht nur mit ihrem historischen Charme, sondern auch mit dem Museum Jagd und Wild.

 

 

Dreieckstour im Thüringer Wald


Länge:
354 km


Routenverlauf:

  • Schleiz
  • Bleilochtalsperre
  • Ziegenrück
  • Burg Ranis
  • Bucha
  • Dorfilm
  • Leutenberg
  • Sortmitsblick
  • Kaulsdorf
  • Bad Blankenburg
  • Schwarzatal
  • Oberhain
  • Egelsdorf
  • Neustadt am Rennsteig
  • Frauenwald
  • Oberrod
  • Hildburghausen
  • Themar
  • Bischofrod
  • Dietzhausen
  • Kloster Rohr
  • Meiningen
  • Herpf
  • Dörrensolz
  • Eckardts
  • Oberalba
  • Oechsen
  • Point Alpha
  • Buttlar
  • Hämbach
  • Möhra
  • Wartburg
  • Eisenach

Meiningen hält den letzten europäischen Jungbrunnen für Dampflockomotiven für Sie bereit. Die Route führt Sie weiterhin durch Eisenach, dem Ort, an dem Johann Sebastian Bach geboren wurde und Martin Luther zur Schule ging.

 

 

Bock auf Osten!


Länge:
480 km


Routenverlauf:

  • Geitain bei Leipzig
  • Priesnitz